Tobias und Michaela sind im Moment mit ihrem Defender in Chile unterwegs. Den Wagen auf der Hinreise einfach in einen Container zu stecken, kam für die beiden nicht in Frage. Sie wollten gemeinsam mit ihrem Defender per Frachtschiff reisen. Es sollte eine kleine Reise vor der Reise sein. Weil Tobias im Vorfeld kaum Informationen zu Reisen mit Frachtschiffen gefunden hatte, schrieb er während der Fahrt gleich das Buch, das er vorher gerne gelesen hätte.

Sein Buch richtet sich an alle Abenteurer, Overlander und Individualreisende, die mit oder ohne Wohnmobil beziehungsweise Expeditionsmobil von Europa nach Südamerika reisen wollen. In seinem Reisehandbuch hat Tobias alle wichtigen Informationen zusammengestellt, die für die Verschiffung von Passagieren und Fahrzeugen nach Südamerika interessant und notwendig sind. Dazu gehören Details zur Buchung selbst, nötige Papiere und ein heiter geschriebenes ABC von A wie Abendessen über B wie Blinde Passagiere und D wie Deck schrubben bis Z wie Zoll.

Schön sind auch die vielen Eindrücke und hilfreichen und Tipps zu möglichen Landgängen während der Reise. Die Texte sind immer wieder gespickt mit großformatigen Fotos von Tobias und Michaelas Reise mit dem Frachtschiff.

Das Buch könnt ihr in Matsch&Piste-Shop als PDF und ePub kaufen.

184 Seiten (PDF)
ca. 2,8 MB
4,99 Euro

Über den Autor: Tobias Kollewe und Michaela Strzyzewski haben sich im September 2016 auf den Weg nach Südamerika gemacht. Mit ihrem zum Expeditionsmobil umgebauten Land Rover Defender 110 (Baujahr 2014) reisen die beiden von Ushuaia am Südzipfel Argentiniens bis nach Prudhoe Bay, einer der nördlichsten befahrbaren Gegenden in Alaska – immer entlang der Panamericana, der längsten Traumstraße der Welt.

Über ihre Begegnungen und Erlebnisse berichten die beiden von unterwegs aus auf ihrer Internetseite www.panamericana.de