Unterwegs mit Heldbergs

Ein Wochenende mit alten und neuen Freunden

Werbung: Vermutlich ist euch das ebenso sehr auf den Senkel gegangen, nicht verreisen zu können wie uns. Mittlerweile hat sich die Lage zwar entspannt, aber statt Städtereisen und Sand am Meer, war bei uns kürzlich ein chilliges Wochenende mit Freunden angesagt. Wir haben gekocht, Würstchen über dem Feuer gebraten, geschnitzt und haben einfach nur rumgefletzt. Mit dabei hatten wir jede Menge Sachen von Heldbergs. Ihr kennt Heldbergs noch nicht? Da gibt’s richtig gutes Zeug für Männer und alle, die das Draußensein lieben.

Also wir waren draußen, ganz unspektakulär auf einer Wiese im irgendwodawoderhundbegrabenliegt. Allein unter Freunden bei bestem Wetter. Und was hatten wir dabei?

Und natürlich noch Zutaten für einen kleinen Suppensnack, Würstchen und nicht zu vergessen Speck und Eier.

Wenn man mit guten Freunden unterwegs ist, braucht es eigentlich nicht viel, richtig? Worauf es aber immer ankommt, ist die Qualität. Das ist nicht nur bei Freundschaften wichtig, sondern auch bei Produkten. Insbesondere, wenn wir mit dem Defender unterwegs sind, müssen wir schon wählen, was wir mitnehmen. Aus Platzgründen dürfen da nur Lieblingsstücke an Bord. Dinge, die was aushalten, die praktisch sind. Sachen, die lange halten und dabei nicht den spröden Charme des Campings der 70er Jahre versprühen.

 

Die Heldbergs Box mit Deckel

Ein neuer Liebling, den wir auf Wochenendtrips dabei haben, ist die Heldbergs Box. Praktisches Maß, aus schlichtem Birke-Sperrholz. Da kann alles rein, was sonst keinen Platz hat.

Die Box ist stapelbar und mit dem passenden Deckel habt ihr gleich ein Höckerchen oder einen kleinen Tisch für zwischendurch. Die Box ist verdammt leicht, so um die dreieinhalb Kilo, klar weil die großen Seiten und der Boden aus Canvas-Baumwollstoff bestehen. Die kleine Innentasche aus Stoff ist rausnehmbar, praktisch z.B. für Besteck.

Das Schöne ist, da kann rein, was reingeht. Genau das richtige für Kinderspielzeug, nee das Kind sollte nicht mit rein, Werkzeug, Getränke, zu Hause für Zeitschriften und die Fernbedienung. Whatever, die Box passt halt überall. Und wenn die Box unterwegs ’ne Macke kriegt, dann hat das Ding noch mehr Charme. Wer ist schon perfekt?

Den Canvas-Stoff gibt es in khaki oder oliv. Die Heldbergs Box findet ihr: Heldbergs Box bei Heldbergs ansehen.

 

Das Heldbergs Messer Ichi

Ich geb’s zu. Ich liebe Messer. Wer mich kennt, weiß, dass ich immer ein Taschenmesser in der Hosetasche habe. Dabei lege ich mich nicht fest, da gibt es mal einen Leatherman, mal ein kleines Multitool von Gerber oder ein anderes Taschenmesser. Eine richtige kleine Sammlung hab ich daheim. Aber für das Ichi von Heldbergs könnte ich fast schwach werden und alle anderen stehen lassen. Aber zu dumm, dass auch Doreen sich gleich drin verliebt hatte.

Der Geruch von Zeder hatte es ihr direkt angetan. „Das riecht wie bei meiner Mutter!“ Nun, ein Geruch nach Kindheit und Heimat. Und irgendwie auch nach Japan, denn da kommen die Heldbergs Ichi her. Eigens von Heldbergs designed als Kombination von skandinavischen Style und japanischer Schmiedekunst.

Das Messer gibt es wahlweise mit hellem Griff aus japanischer Eiche und dunklerer japanischer Zeder.

Übrigens kommt das Messer liebevoll verpackt in einer Geschenkbox, eingewickelt in ein Bandana mit Glücksbringer und Pflegeöl. Also das perfekte Geschenk.

Wenn ihr mehr über dieses außergewöhnliche Messer wissen wollt, dann checkt mal den Link hier: Messer Ichi bei Heldbergs ansehen.

 

Das Heldbergs Camp Cooking Set

Zu Mittag ein kleiner Snack? Suppe geht immer! Schnell Gemüse geschnibbelt und mit dem Camp Cooking Set gekocht. Wer keinen Bock hat, den Grill mitzunehmen oder mit Gaskartuschen rumzueiern, für den ist das Camp Cooking Set genau das richtige. Übrigens perfekt, falls ihr euch vom Auto entfernt und beim Wandern hungrig werdet, wie die Bären, die euch beobachten.

Das Kochset besteht aus einem Esbit-Taschenkocher inklusive 16 Trockenbrennstoff-Tabletten, einem Spork aus Titan, einem Trattenbacher Taschenfeitel, einem Bandana, einem dicken Eichenholzbrett (17cm Durchmesser) mit Branding und einem Camp Vibes Becher, in den eine echt gute Portion Suppe passt. Und natürlich Streichhölzer.

Die Tasche in Form eines Tipis ist aus Waxed Cotton (Made in Großbritannien) und hat einen Karabiner zum Aufhängen. Da ist wirklich an alles gedacht. Und wer früher bei der Bundeswehr war, der erinnert sich sicher noch an den vertrauten Geruch der Esbit-Kocher.

Das komplette Camp Cooking Set von Heldbergs findet ihr hier: Camp Cooking Set bei Heldbergs ansehen.. Übrigens, den Camp Vibes Becher gibt es auch einzeln. https://heldbergs.com/emaille-becher-campvibes

 

Die Heldbergs Camp Decke

Müde? So geht es mir auch immer nach dem Essen. Aber keine Sorge, da gibt’s was Passendes von … Heldbergs. Die Camp Decke ist perfekt, wenn die Wiese oder der Stuhl ein bisschen feucht sind, denn sie hat zwei Seiten: eine flauschige Wolldeckenseite und eine wasserabweisende Seite aus Waxed Canvas.

Ich liebe an der Decke, dass jede von ihnen ein Unikat ist. Denn Heldbergs verarbeitet hier verschiedenfarbige Decken aus dem Katastrophenschutz und da weiß man nie, welche Farbe oder welches Muster diesmal bei ihnen im Laden auftaucht. Auch der Packriemen und die Schnalle, mit der die zusammengerollte Decke verschnürt wird, sind aus alten Armeebeständen.

Und wenn die Decke von unten mal schmutzig geworden ist, einfach feucht abwischen und trocknen lassen. Über die Jahre, bekommt die Decke sicher einige Kratzer. Patina nennt man das, glaub ich im Fachjargon, aber das macht sie doch um so liebenswerter, nicht wahr?

Grad gibt’s die Decke in Yellow Snow, Skid Marks, Rostlaube, Bitch, Blau machen, Spätzlegelb, Dauerlolli und Omma und Oppa. Also schnell zugreifen, sonst ist alles gleich wieder anders.

Die Camp Decke Heldbergs gibt hier. Heldbergs Camp Decken/a>

 

Die Kelly Kettle

Nach dem Schläfchen ist Zeit für Kaffee oder in dem Fall Tee, weil wegen schwanger und so. Auf jeden Fall hat sich Patrick gleich daran gemacht, Wasser zu kochen.

Und am besten geht das natürlich mit der Kelly Kettle. Nun, wer länger unterwegs ist, hat sicher schon eines der Wunderdinger auf einem Treffen gesehen. Denn so eine Kelly Kettle ist ein richtiges Männerspielzeug. Damit könnt ihr Wasser kochen und der Held sein. Denn heißes Wasser braucht man ja schließlich immer, ne? Und Feuer machen, was schließlich einer der Urtriebe im Mann ist.

In die doppelwandige Kanne schüttet man Wasser und im Gefäß unter der Kanne entzündet man ein Feuer. Kleine Stöcke und Ästchen könnt ihr von oben durch die Kanne in die Feuerschale werfen. Da die Feuerstelle im Inneren recht windgeschützt ist, könnt ihr mit der Kelly Kettle auch kochen, wenn’s richtig ungemütlich ist.

Wenn das Wasser heiß ist und ihr wieder hungrig seid, also ich bin ja immer hungrig, dann könnt ihr die Kelly Kettle auch als Kocher benutzen. Mit dem Topfaufsatz könnt ihr einfach kleine Töpfe oder Pfannen auf die Kanne stellen und was Herzhaftes zaubern.

Die Kelly Kettle findet ihr im Heldbergs Shop. Kelly Kettle Set

 

Die Jägerpfanne Jägarstekpanna

Nicht, dass ich meine gusseisernen Pfannen zu Hause oder die schmiedeeisernen für unterwegs so einfach links liegen lassen würde, aber die schwedische Jägerpfanne ist schon mega und hat sich tatsächlich ein dauerhaftes Plätzchen in unserem Defender erobern können.

Was unterwegs bei Pfannen richtig stört, ist natürlich der Griff. Und genau der lässt sich bei der Jägarstekpanna einfach in die Pfanne klappen. Perfekt zum Mitnehmen. Funktioniert auf dem Grill, aufm Feuer und eben auch auf der Kelly Kettle.

Die Pfanne hat einen Durchmesser von 21 cm und wiegt nur 600 g. Sie besteht aus geschmiedetem Stahlblech und ist von Hause aus bereits eingefettet. Sollte aber vor dem ersten Gebrauch ein paar mal nur mit Öl kräftig erhitzt werden, damit sich die Pfanne durch das eingebrannte Fett selbst beschichtet. So brauchst du später nur wenig Fett und du hast einen natürlichen Anti-Haft-Effekt.

Die schwedische Jägarstekpanna findet ihr hier bei Heldbergs: Jägerpfanne von Stabilotherm

Aufgebrochen sind wir, um mit guten Freunden ein schönes Wochenende zu verbringen. Zurückgekehrt sind wir zusätzlich mit neuen Freunden, wie dem Heldbergs Ichi, der Heldbergs Box und auch der Jägarstekpanna. Denn viele der Produkte aus dem Heldbergs-Shop sind uns sofort ans Herz gewachsen. Übrigens haben wir letzte Woche die Heldbergs-Menschen in Bad Rodach besucht. Wer hinter der Marke und den tollen Produkten steckt, erfahrt ihr in den nächsten Wochen. Bis dahin stöbert einfach mal ein bisschen bei denen im Shop. Lohnt sich auf jeden Fall!

Fotos: Doreen Kühr