Wer bisher die Anreise aus der Schweiz, Österreich oder Süddeutschland zu unseren Navigations-Workshop in Stadtoldendorf gescheut hat, kann sich nun an unseren neuen Kooperationspartner Gränzelos wenden. In Zusammenarbeit mit Oliver Hillebrand können wir unseren Wochenend-Workshop Offroad-Navigation und einen neuen Ein-Tages-Workshop Offroad-Navigation in der Schweiz anbieten.

Navigieren auf einer Reise und auf Offroad-Touren beschränkt sich für viele auf die Bedienung eines Straßennavigationsgerätes. Aber Offroad-Navigation ist viel mehr. Denn wenn es in entlegene Gebiete geht, solltet ihr wissen, wie ihr mit Navigations-Apps abseits der Straßen und ohne Internet navigiert und wie eure Position mit Karte und Kompass bestimmen könnt, wenn die elektronischen Geräte ausgefallen sein sollten. In den beiden Gränzelos-Workshops zeigen wir euch, wie ihr mit Tablets (digitale Navigation) sowie Karte und Kompass (klassisch) offroad navigieren könnt. Im Ein-Tages-Workshop vermitteln wir euch die Theorie, im Zwei-Tages-Workshop dürft ihr das Gelernte auch gleich in die Praxis umsetzen.

Logo Graenzelos

Zu unserem Partner

Im Raum Zürich, genauer in Illnau-Effretikon, organisiert Oliver Hillebrand von Gränzelos beide Workshops. Im gehobenen Hotel-Restaurant Rössli finden die Theorieteile statt. Beim Zwei-Tages-Workshop geht es für euch nach der Theorie gleich mit einem Roadbook raus in die Umgebung, wo ihr verschiedene Navigationsaufgaben lösen dürft.

Der Ein-Tages-Workshop Offroad-Navigation

Digitale Navigation sowie Karte und Kompass in Theorie: In zwei großen Themenblöcken lernt ihr, was Offroad-Navigation ist, welche Ausrüstung ihr benötigt und wie ihr mit Locus Map Pro (Android) und Pocket Earth (Apple iOS) abseits der asphaltierten Wege navigieren könnt. Dabei geht es um die Einstellung und Bedienung der Apps, Kartenmaterial und Offroad-Navigations-Techniken.

Im Teil Karte und Kompass zeigen wir euch wie ein Kompass benutzt wird, wie er ihn zusammen mit einer Karte einsetzt und wie ihr mit Papierkarten navigiert. Dabei geht es um wichtige Dinge wie Kartenangaben, Kartengitter und der Umgang mit Koordinaten, beispielsweise von den digitalen Geräten.

Wenn es abseits von allem geht, ist Navigationswissen mit Karte & Kompass immer noch gefragt.

Wenn es abseits von allem geht, ist Navigationswissen mit Karte & Kompass immer noch gefragt.

Der Zwei-Tages-Workshop Offroad-Navigation

Zusätzlich zu den Inhalten des Ein-Tages-Workshop kommt beim Zwei-Tages-Workshop noch der Praxisteil hinzu. Mit eurem Partner oder eurer Partnerin geht es am zweiten Tag auf Tour. Ihr bekommt ein Roadbook mit verschiedenen Navigationsaufgaben. Damit könnt ihr das Gelernte vom Vortag festigen. Nach der Hälfte der Strecke könnt ihr einen Fahrer-Navigator-Wechsel machen, so dass ihr beide einmal alle Aufgaben durchführen könnt. Am Ende gibt es eine Abschlussbesprechung, in der ihr noch einmal Fragen stellen könnt.

Navigation in der Praxis.

Navigation in der Praxis.

Während des Wochenendes könnt im Hotel Rössli oder auf einem Campingplatz in der Nähe übernachten. Die Übernachtung und das Essen sind im Workshop-Preis nicht mit enthalten.

Hier könnt ihr euch bei unserem Partner Gränzelos informieren und buchen: Termine Graenzelos.