20 Jahre Jubiläum Abenteuer & Allrad

Neues auf der Abenteuer & Allrad 2021

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Reihe von Neuheiten geben

Endlich ist es wieder soweit. Vom 21.10. bis 24.10. findet in Bad Kissingen die Abenteuer&Allrad statt. Wir haben für euch einmal zusammengestellt, welche neuen Produkte, die Hersteller und Händler auf ihrem Stand zeigen werden. Mehr Neues gibt es in den nächsten Tagen.

4x4Kiefer

Hans Kiefer, Inhaber von 4x4Kiefer und Mercedes-G-Spezialist bringt unter anderem einen Tankunterfahrschutz für die G-Klasse mit nach Bad Kissingen. Das Besondere: Die Schutzplatte wird am Rahmen befestigt und nicht am Tank. Der Unterfahrschutz besteht aus acht Millimeter starkem Aluminium. Die Befestigung ist ebenfalls acht Millimeter stark aber aus Stahl gefertigt. Bei der Montage sollten die Teile, die miteinander verschraubt werden, daher mit Seilfett, Hohlraumwachs oder WD40 vorbehandelt werden. Außerdem sollten die Verschraubungen in regelmäßigen Abständen auf Festigkeit geprüft werden.
Der Tankunterfahrschutz passt auf die G-Klasse-Modelle W460, 461 und 463 und ist für rund 550 Euro zu haben. 4x4Kiefer findet ihr auf Stand: Z51

4×4 Kiefer Tankunterfahrschutz G-Klasse

Famous Water

Die Trinkwasserprofis von Famous Water haben für die Messe ihren neuen Filter Big-Jack-Twin (BJ-Twin) im Gepäck. Der Name ist hier Programm, denn der Filter ist für alle die gedacht, bei denen hoher Wasserbedarf oder Geschwindigkeit eine Rolle spielt. Der Big Jack nimmt im Parallelbetrieb in der ersten Stufe bis zu vier Keramik- und in der zweiten Stufe bis zu vier Aktivkohle-Filterelemente auf und filtert – wie die kleineren Modelle – Schadstoffe zu 99,9999% aus dem Wasser. Der Filter kann vor oder nach dem Tank montiert werden. Die Durchflussgeschwindigkeit liegt beim niedrigen Wert von 2,8 bar bei stolzen zwölf Litern pro Minute (mit 4 Filterelementen, 0.2µ Porengröße). Bei Vollbestückung liegt die Gesamtkapazität – je nach gewähltem Keramik-Filterelement – bei rund 400.000 Litern, die Kapazität der Aktivkohle-Einheit bei durchschnittlicher Belastung mit organischen Schadstoffen bei rund 64.000 Litern. Langzeit-Belastungstests auf einer Hochfrequenz-Rüttelanlage garantieren, dass der Filter auch nach dem Befahren von unwegsamen Pisten noch für Trinkwasser sorgt.

Big-Jack-Twin (BJ-Twin) Wasserfilter

Je nach Einsatzzweck ist die Bestückung mit verschiedenartigen Filterelementen möglich. Im Lieferumfang sind sechs Aufhängungswinkel enthalten, was für vielfältige Montagemöglichkeiten sorgt. Der Big Jack ist das leistungsfähigste Modell im Famous-Water-Sortiment und ab rund 1.560 Euro erhältlich. Ihr findet Famous Water auf der Abenteuer&Allrad 2021 auf Stand: Z43.

Front Runner

Front Runner hat gleich mehrere Neuheiten im Messegepäck. Neben 40-Zoll-LED-Zusatzscheinwerfern, einem Quick-Release-Befestigungsset für die Markise und einen 20-Liter-Wasserkanister mit Halterung ist auch das neue Wolf Pack Pro dabei. Die stapelbare und robuste Aufbewahrungsbox ist wasser- und staubdicht und besteht aus schlagfestem, schwarzem Kunststoff, hochwertige Aluminiumverschlüsse und seitlich integrierte Griffe. Ganz egal auf welchen Strecken und bei welchem Wetter, die Ausrüstung soll im Wolf Pack Pro sauber und trocken bleiben. Genau die richtige Box also für den Transport auf dem Dach- oder Heckträger.

BRAAI Grill Front Runner mit WOLF PACK PRO

Passend dazu bringt Front Runner noch den BBQ-Grill Box Braai mit. Er lässt sich in nur wenigen Sekunden zusammenlegen. Seine Höhe beträgt dann lediglich noch 38 Millimeter. Nach dem Zusammenlegen kann er im Wolf Pack oder im Wolf Pack Pro verstaut werden. Beim Grillen schützt die Bodenplatte den Untergrund vor Hitze und Flammen und soll so so sicheres Grillen gewährleisten. Mehr zum BBQ Gril & Wolf Pack Pro Kit auf der Seite von Front Runner.

Der Wolf Pack Pro kostet knapp 49 Euro, der Grill ist für 185 Euro zu haben. Front Runner findet ihr auf Stand: C10/11, M25 und E03.

Relleumdesign

Edelstahlspezialist Dirk Müller-Paul zeigt in Bad Kissingen unter anderem neue Dachträgerfüße Sie sind in den Ausführungen Edelstahl blank (geschliffen) und schwarz pulverbeschichtet (rau gestrahlt, also mit sehr guter Haftung) erhältlich.

Relleumdesign Dachträger-Füße

Außerdem sind sie symmetrisch, mit einer Höhe vom 40 Millimetern, und asymmetrisch mit einer Höhe von 40 und 55 Millimetern zu bekommen. Die Konstruktion ist so gewählt, dass mit minimalem Gewicht eine maximale konstruktive Steifigkeit erzielt werden soll. Dadurch soll es auch beim harten Offroad-Einsatz nicht zu Schwingungen und Brüchen kommen. Als Querträger können alle beliebigen Querprofile, einfache Rohre oder eine Platte, wie zum Beispiel bei einem Tropendach, verwendet werden.

Relleumdesign Abdeckplatte Feuerschale

Auch für die Relleum-Feuerschale gibt es neues Zubehör: Zum einen den kleinen Anstecktisch, auf den man Gegrilltes oder die Tee- beziehungsweise Kaffeetasse abstellen kann. Zum anderen eine geteilte Abdeckplatte für die Feuerschale, mit der sich das abgebrannte Feuer oder die Kohlen abends einfach abdecken lassen. Damit sollen Funkenflug oder ein erneutes Anfachen des Feuers durch Wind weitestgehend zu vermieden werden. Beide Teile passen natürlich mit in die mitgelieferte Tasche der Feuerschale.

Die Preise für die Dachträgerfüße starten bei knapp unter 20 Euro, der Preis für das Feuerschalen-Zubehör stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Relleumdesign findet ihr auf Stand: Z46.

Genesis Import

Offroad-Ausrüster Genesis zeigt in Bad Kissingen neues aus Südafrika und aus Australien. Während die Neuheiten aus Afrika für die richtig dicken Brocken gedacht sind, ist das Zubehör aus Down Under eher für die kleinen Fahrzeuge gedacht.

Die Alu-Cabin und der Alu-Cab Canopy Camper sind ab sofort auch für die Full-Size-Pickups RAM, Toyota Tundra und demnächst auch den Ford F150 erhältlich. Der Preis wird bei rund 17.000 Euro liegen.

Genesis Import Alu Cab Canopy Camper

Ein paar Nummer kleiner machen es die neuen Fahrwerke für den Suzuki Jimny und den Jeep Wrangler JL, die beide mit ABE ausgeliefert werden. Außerdem werden noch ein Alu-Cab-Hubdach für den Land Cruiser 76 sowie – ganz neu im Genesis Sortiment – Offroad Anhänger von Iron Yak auf dem Genesis-Stand zu finden sein. Ein Besuch lohnt sich also. Genesis Import findet ihr auf Stand: E09/Halle 1

Buschmechanik / General Tire

Standpartner von Buschmechaniker Benjamin Krenzer wird auch diesmal wieder der Reifenhersteller General Tire sein. Für die stetig wachsende Zahl der leichten Allrad-Reisemobile haben die Spezialisten für Gummimischungen einen Allround-Geländereifen der Größe 235/65 R 16 C des Modells Grabber AT3 in ihr Sortiment aufgenommen. Damit präsentieren sie den weltweit ersten All-Terrain-Geländereifen mit C-Kennung für Reisemobile. Die Dimension passt als Serienbereifung auf viele Modelle. So ist der Reifen insbesondere für Besitzer von Reisemobilen auf Fiat Ducato- oder Mercedes Sprinter-Basis interessant, da keine neuen Felgen oder Eintragungen in den Kfz-Papieren nötig sind, um das Wohnmobil mit geländetauglichen Reifen auszustatten.

General Tire Grabber AT3

Der Ganzjahresreifen soll bei allen Witterungsbedingungen eine Kombination aus guter Geländegängigkeit und sicheren Fahreigenschaften auf der Straße bieten. Massive Blöcke von der Reifenschulter bis in die Seitenwand in Kombination mit geschichteten Abweisungsrippen sollen den Reifen vor seitlichen Beschädigungen durch Steine, Felsen und sonstige Fremdkörper schützen. Freigegeben ist die Dimension für Reisemobile für Geschwindigkeiten bis 170 km/h, die Tragfähigkeit liegt bei 1450 Kilo bei Einzelmontage und 1360 Kilo als Zwillingsbereifung (Lastindizes 121 bzw. 119). Stand: M02