Anzeige:  Wo Autohersteller sparen, gibt es häufig Bedarf an Ersatzteilen. Die meisten der Teile sind oft höherwertiger als das Original. Genauso bei den Offroad Monkeys, die Zubehör für den Land Rover Defender anbieten, an dem ja bekanntlich einiges besser gemacht werden kann. Wir haben uns mal die Hecktürscharniere der Offroad Monkeys angesehen und schauen sie uns in einem Jahr mal an, wie sie dann aussehen.

Die Offroad Monkeys haben sich der Verbesserung von Teilen für den Land Rover Defender verschrieben. Die leidgeplagten Besitzer wissen da einiges von den Original-Teilen zu berichten. Da wären die stets gammelnden Scheibenrahmenhalter oder die Türscharniere. Manchmal hat man Glück und sie halten 15 Jahre, manchmal beginnt der Zerfall schon nach zwei Jahren. Aus eigener Erfahrung wissen wir zu berichten, je neuer der Land Rover, je schneller sind die Teile unansehlich oder kaputt. Auch die Hecktürscharniere sind ganz vorne dabei, wenn es um den Austausch gegen besseres Material geht.

Die Offroad Monkeys Produkte

Genau für den Austausch dieser Teile empfehlen sich die Offroad Monkeys. Sie nutzen haltbares hochfestes Aluminium oder eine Aluminium-Titan-Legierung für ihre Teile. Zudem sind sie ordentlich gefertigt, haben ein gefälliges Aussehen und sind belastbarer. Im Angebot haben sie unter anderem

Wie wollen die Hecktürscharniere aus einer Aluminium-Titan-Legierung einem ganzjährigen Langzeittest unterziehen.

Offroad Monkeys Hecktürscharniere - Wie sieht das Set nach 12 Monaten Einsatz aus?

Wie sieht das Set nach 12 Monaten Einsatz aus?

Das Problem mit den Hecktürscharnieren beim Defender

Die Hecktür beim Land Rover Defender hängt an drei Scharnieren. Im geschlossenen Zustand zusätzlich noch im Türschloss. An der Hecktür ist das Reserverad befestigt. Das Original-Reserverad ist ein 235/85 auf einer 16er Stahlfelge. Diese Reifen inklusive Felge sind mit einem Gewicht von 25 bis 32 kg nicht leicht und strapazieren bereits die drei Original-Türscharniere. Wird dann das Reserverad zusätzlich auch noch als Trittstufe benutzt, erhöht sich die Belastung. Oftmals bleibt es nicht bei dieser Reifengröße, sondern es kommen größere und somit schwerere Räder zum Einsatz. Ein Gewicht das täglich an den Türscharnieren zerrt.

Noch mehr belastet werden die Türscharniere, sobald es ins Gelände geht. Wenn das Fahrzeug mit dem Heck mal unsanfter aufkommt, wird das Reserverad an der Tür entsprechend heftig und hart gebremst. Da entstehen große dynamische Kräfte, die am Material reißen.

Die Folge sind ausgeleierte Scharniere. Dass die Hecktürscharniere beim Defender ausgeleiert sind, merkt ihr dann, wenn sich Hecktür nach dem Öffnen absenkt.

Offroad Monkeys Hecktürscharniere

Das Auge fährt mit

Wer genau hinsieht, stellt fest, dass die originalen Hecktürscharniere immer noch so aussehen, wie die Türscharniere an den Vorgängern des Defender, den Land Rover Serien. Während beim Defender bei den Türen von diesen filigranen Scharnieren zu größeren blockförmigen Scharnieren gewechselt wurde, blieben die Hecktürscharniere im alten Stil. Wenn ihr bei den Türscharnieren schon auf die Offroad Monkey Scharniere setzt, passen die Hecktürscharniere in der neuen Form optisch perfekt dazu.

Das Set und die Montage

Das Hecktürscharnier-Set besteht aus den drei Scharnieren und dem Montagematerial sowie Dichtungen. Die Hecktürscharniere passen auf alle Land Rover Defender ab Baujahr 1988. (Für andere Modelle bitte den Hersteller direkt kontaktieren.) Das Set macht einen hochwertigen und sauber verarbeiteten Eindruck. Die Löcher sind sauber und passend gebohrt. Die abgerundete Teile mit den gefasten Kanten machen die Optik und die Haptik gefällig.

Die Eckdaten kurz zusammengefasst:

  • Edelstahlbolzen mit Wendelnut zur perfekten Verteilung des Schmierfetts
  • Abschmierbar mittels Schmiernippel
  • Präzise gefertigt aus hochfestem Aluminium
  • Korrosionsbeständig durch Eloxal
  • Inkl. Montage-Kit aus Edelstahl und Dichtungen zwischen Karosserie und Scharnier
Der Aufbau der Offroad-Monkey-Scharniere.

Der Aufbau der Offroad-Monkey-Scharniere.

Im April 2019 begann unser Test mit der Montage des Materials. Die ist denkbar einfach. Es müssen lediglich die sechs Schrauben der alten Scharniere an Tür und Fahrzeug gelöst werden und dann die neuen Scharniere wieder montiert werden. Wir haben dabei alle Schrauben mit Fett eingesetzt und die Kontaktflächen mit Hohlraumkonservierung versehen. Zuletzt werden mit der Fettpresse die Scharniere noch abgefettet. Fertig.

Offroad Monkeys Hecktürscharniere

Offroad Monkeys Hecktürscharniere

Offroad Monkeys Hecktürscharniere

Der Langzeittest

Wir haben einen unserer Land Rover Defender mit den Offroad Monkeys Hecktürscharnieren ausgestattet. In diesem Fall unseren Offroader, sprich den Wagen, der von uns im Gelände nicht geschont wird, aber auch das ganze Jahr über gefahren wird. Er ist also ganzjährig der Witterung ausgesetzt und fährt mehrmals im Jahr ins Gelände.

Er ist mit gut 40 kg schweren 255/85 R16 MT-Reifen ausgestattet und das Reserverad war bisher an einem Reserveradträger montiert, der sich auf der Hecktraverse abstützt. Das zeigt schon, wie viel Vertrauen wir zu den alten Hecktürscharnieren hatten. Der Träger ist abgebaut und in Rente geschickt worden. Mit dem neuen Hecktürscharnieren rüsten wir auch auf den originalen Radträger zurück, der direkt an der Hecktür befestigt ist. Die Last wird in Zukunft wieder von der Tür und den neuen Scharnieren getragen.

Ein schweres Reserverad und noch mehr Last müssen die Scharniere sicher tragen.

Ein schweres Reserverad und noch mehr Last müssen die sicher Scharniere tragen.

An unserem Fahrzeug wollen wir prüfen, ob die Scharniere halten, was sie versprechen. In ein paar Monaten geben wir euch Rückmeldung, wie sich die Hecktürscharniere für den Defender im Offroad-Einsatz und auf der Straße bewährt haben.

Offroad Monkeys Hecktürscharniere

Das Scharnier macht einen stärkeren Eindruck als das Original.

Die Offroad Monkeys im Web

Im Internet findet ihr das Angebot der Offroad Monkeys unter www.offroad-monkeys.de. Die Hecktürscharniere kosten 329 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versand.