Auf der Abenteuer Allrad 2015 (Stand Z39) in Bad Kissingen wird der Seilspezialist Seilflechter aus Braunschweig zwei neue Seile für den Offroadbereich vorstellen.

2-Komponenten-Windenseil

Profi-X_SeilflechterDas erste Seil ist das 2-Komponenten-Windenseil Profi-X mit maximal 12 Tonnen Bruchlast. Die ersten 5 Meter des Seils, die auf der Windenrolle aufliegen, sind 9 mm stark und mit einem Hitzeschutz aus einem Geflecht in Signalorange/Carbongrau versehen. Dieser Vorlauf schützt das Seil aus NOVOLEEN® vor der Hitze des Windenantriebs und zeigt dem Nutzer an, wenn nur noch wenige Windungen auf der Rolle verblieben sind. Die jeweils angegebene Bruchlast gilt bis zum Abwickeln dieses Vorlaufseils.

Es besitzt am vorderen Ende einen Kabelschuh zur Befestigung an der Winde. Am anderen Ende ist es mit einem Haken mit über 12,5 Tonnen Bruchlast versehen, der in einer eingespleißten Edelstahlrohrkausche befestigt ist. So wird auch hier Verschleiß vermieden. Es erfüllt die DIN EN-14492-1:2006 und ist entsprechend gekennzeichnet.

Das Profi-X wird in den Stärken von 8 mm (5.500 daN) und 9 mm (8.800 daN) in 38 Metern Länge und bei einer Stärke von 10 mm (9.900 daN) in den Längen 20, 25, 30 und 38 Metern angeboten.

Kinetisches Bergeseil bis 10 Tonnen

kynetisches_abschleppseil_2_SeilflechterDie zweite Neuvorstellung ist ein 30 mm dickes kinetisches Bergeseil mit einer 10-Tonnen-Systembruchlast, auch in den Schlaufen. Mit über 25 % Dehnung ermöglicht es eine schonende Bergung von Fahrzeugen. Es ist mit einem verstärkten Schutzmantel aus BIROLEN® zur Schonung des Kerns und einem Zusatzschutz für die Schlaufen versehen, um gerade dort den Verschleiß zu reduzieren.
Kinetikseile ermöglichen es, eine hohe Zugenergie ohne plötzlichen Ruck auf das zu bergende Fahrzeug zu übertragen.

Es ist in Längen von 4 bis 100 Metern verfügbar, entweder vorkonfektioniert in 8 Metern oder als Meterware von der Spule.

Bezugsquelle u.a.: Stock und Stein

© Foto: Seilflechter-Tauwerk GmbH