Der Jeep Club Deutschland (JCD) als offizieller Fanclub der amerikanischen Kultmarke lädt alle, die Spaß am Geländefahren haben, zu seinem jährlichen Jeep Camp ein. Das große 4×4-Treffen ist nicht nur für Club-Mitglieder, sondern für alle Jeep- und Offroad-Enthusiasten. Es findet vom 27. April bis zu 01. Mai im Mammut Park in Stadtoldendorf statt.

Für 4×4-Einsteiger bis zum Profi werden die Spezialisten vom JCD Geländestrecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für das Jeep Camp 2018 vorbereiten. Zum Beispiel „Stock“ für die seriennahen Fahrzeuge, „Modified“ für die umgebauten Jeep mit Höherlegung und größeren Rädern bis hin zum „Pro“-Track, der Herausforderung für geübte Besatzungen mit MT-Reifen, Differenzialsperren und anspruchsvollen Fahrwerken. Die Neulinge im Gelände, die mit ihren eigenen Jeep-Fahrzeugen starten, bekommen natürlich Unterstützung von erfahrenen Trainern.

Jeep Camp 2018 - Von zart bis hart.

Von zart bis hart.

Ein buntes Programm für alle Jeep-Fans

Für Stimmung und Unterhaltung während des Jeep Camp sorgen wie immer die Fahrzeugbewertungen und vor allem der beliebte „Ladies Cup“, bei dem ausschließlich Damen am Jeep-Lenkrad um Pokale wetteifern.

Höhepunkte des Jeep Camp 2018 sind das Lagerfeuer am Samstagabend und die Siegerehrungen am Sonntagabend. Für Musik sorgt die Acoustic Live Band Stonehenge.

In der Teilnahmegebühr von ab 125 Euro pro Fahrzeug für Club-Mitglieder (inkl. 1 Person) beziehungsweise 175 Euro für Nicht-Mitglieder inbegriffen sind die Teilnahme am gesamten Programm, die Geländegebühr für vier Tage sowie Mittag- und Abendessen.

Weitere Informationen zum Jeep-Camp findet ihr hier

Auf der Webseite des Jeep Club Deutschland findet ihr weitere Informationen zu der Veranstaltung: Jeep Club Deutschland.

Weitere Kontakte

Micha Bolsinger, Jeep Club Deutschland
Telefon: +49 7365 238 3399
E-Mail: micha.bolsinger@jeep-club.de

Markus Hauf
Telefon: +49 69 66988-801
E-Mail: markus.hauf@fcagroup.com

© Fotos: Jeep