Vom 31. bis zum 2. Juni 2018 findet das 34. Sahara Club Treffen in Westhofen statt. Auch dieses Jahr werden wir knapp 250 Mitglieder und Gäste erwartet.

Zeitgleich zur Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen treffen sich die Mitglieder des Sahara Clubs und Interessierte in Westhofen.

Das Treffen beginnt mit einem zünftigen Weißwurst-Frühstück im Zelt. Danach berichten die Teilnehmer über das Auslands-Treffen des Sahara Clubs in Namibia. Unter anderem wird es Fotos, Berichte und Toureninfos geben. Abends erzählen Marisa und Peter Hecht über ihren Streifzug durch drei afrikanische Länder.

Der nächste Tag mit einem Workshop zum Thema Feuerlöschen in und am Auto. Hier gibt es Tipps zur Wahl des richtigen Feuerlöschers.

Am Freitag und Samstag berichten Birte und Michael Deufel in zwei Teilen über ihre achtmonatige Tour mit dem Defender von Kapstadt durch Afrika. 29 Länder haben sie in dieser Zeit bereist.

Ebenso am Samstag gibt es einen runden Tisch mit Birgit vom Wüstenschiff-Forum. Hier werden die Zuhörer mit Aktuellem und Reiseinfos versorgt. Gegen Mittag wird Jens Lüdicke über seine dreimonatige Tour durch Ost-Afrika berichten.

Schließlich endet der Samstag Abend mit Live-Musik von Hif & Zanga, das ist afrikanische, beschwörende Percussion, eine zirpende Gitarre und das virtuose Saxophon, gespielt von Bandleader Hif Anga Belowi. Die Musiker singen und spielen Rhythmen und Lieder aus dem Kongo und anderen afrikanischen Ländern.

Der SAHARA CLUB e.V. – für Wüstenfreunde und Weltenbummler ist ein Verein, der sich im Jahr 1984 aus einem losen Zusammenschluss an der Sahara-Interessierter Personen entwickelt hat. Seit 34 Jahren veranstaltet der Club sein jährliches Treffen mit gemütlichem Beisammensein, Vorträgen und Workshops. Heute zählt der Sahara Club circa 600 Mitglieder.

Gäste, die mehr über das Reisen in die Sahara und die jeweiligen Länder erfahren möchten, sind auch dieses Jahr wieder herzlich willkommen.

Adresse des Treffens:

Am Alten Osthofener Weg
D-67593 Westhofen
N 49° 42′ 12″, E 8° 15′ 09″

Mehr Informationen auf der Seite des Sahara Club e.V.