Buchkritik Panamericana Traumstraße oder Albtraum

Buchvorstellung: Panamericana von Katrin Schacht und Uwe Scharf

Traumstraße oder Albtraum?

Panamericana. Traumstraße oder Albtraum? Das ist die Frage, die sich wie ein roter Faden durch das Buch Panamericana von Katrin Schacht und Uwe Scharf zieht. Die beiden geben darin ihre ganz persönliche Antwort darauf.

Das ist ein dicker Schmöker, denke ich, als ich das Buch von Katrin Schacht und Uwe Scharf das erste Mal in den Händen halte. Und ja, das ist es. Rund 800 Seiten umfasst der Bericht oder besser gesagt die Erzählung von einer Reise, die die beiden entlang der berühmten und bei vielen Offroad-Reisenden beliebten Traumstraße führt.

Panamericana von Katrin Schacht und Uwe Scharf ist kurzweilig und lebhaft geschrieben

Rund 800 Seiten denke ich noch… doch schon die ersten 100 Seiten vergehen wie im Fluge. Wie geht es weiter? Nun, ihr dürft hier keinen Reisebericht mit ausnahmslos schönen und abenteuerlichen Reisegeschichten erwarten. Die Autoren berichten ebenso häufig von ihren negativen Erlebnissen in Zusammenhang mit Armut, Umweltverschmutzung, Müllproblemen, zu hoch empfundenen Eintrittsgeldern und vielem mehr auf der Reise. Stellenweise empfand ich als Leser die Kritik an der Bevölkerung oder Umständen vor Ort als anmaßend und kann doch nachvollziehen, dass die Reisenden sich die ein oder andere Frage stellen, wenn sie mit offenen Augen durch die Welt fahren.

In ihrem Buch berichten die beiden so, wie sie die Reise ganz persönlich erlebt haben

Der Leser spürt über weite Teile der Reise durch Süd- und Mittelamerika eine regelrechte Anspannung der Protagonisten und ich stellte mir beim Lesen das ein oder andere Mal die Frage, ob die beiden überhaupt Freude an diesem Reiseabschnitt hatten. Das ändert sich schlagartig mit dem Grenzübertritt in die USA, alles erscheint plötzlich einfach, Besorgungen, gut ausgebaute Straßen, Besuche bekannter Nationalparks, tolle Landschaften. Die Freude am Reisen scheint definitiv da und so entscheiden die beiden bei Ankunft in Inuvik, dass es noch weitergehen soll. Die folgende Route führt Katrin und Uwe mit ihrem Landy noch viele tausend Kilometer und Monate durch Nordamerika und sorgt für viele schöne Erlebnisse an denen sie den Leser teilhaben lassen.

Und das gehört auch zu einer Reise und einem Bericht darüber. Gute und schlechte Erlebnisse und ein ehrliches Fazit der Reisenden. Der Untertitel Traumstraße oder Albtraum zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch und am Ende gibt es eine Antwort darauf.

Rund 300 Fotos und einige Karten sorgen für Auflockerung und zusätzliche Informationen

Einzelnen Reiseabschnitten sind Karten mit eingezeichneter Route hinzugefügt. So fällt dem Leser die Orientierung leichter und das Buch gibt vielleicht auch Ideen für eine eigene Reise entlang der Traumstraße. Zahlreiche Farbfotos laden zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln ein.

Fazit zum Buch Panamericana von Katrin Schacht und Uwe Scharf

Traumhafte Landschaften auf der einen und Umweltverschmutzung auf der anderen Seite. Herzliche Begegnungen mit hilfsbereiten Menschen stehen Armut und Kriminalität gegenüber. Erlebnisse positiver wie negativer Art. Dieses Buch schildert eine ganz persönliche Sicht des Erlebten. Ich habe das, für eine Reisegeschichte schon sehr umfangreiche Buch, gerne gelesen – gibt es doch nochmal die ein oder andere Sicht auf die Traumstraße Panamericana.

Was überwiegt nach 70.000 Kilometern auf der Panamericana? Traumstraße oder Albtraum? Im Buch erfahrt ihr die Antwort von Katrin Schacht und Uwe Scharf auf diese Frage.

 

Preis: 24,90 Euro inkl. MwSt.

Seiten: 795

Verlag: sandneurosen-Verlag

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-939792-12-3

Das Buch Panamericana von Katrin Schacht und Uwe Scharf bei Amazon bestellen*

Die Autorin Katrin Scharf hat für diese Reise kurzerhand ihr gewohntes Leben aufgegeben und ihren Beruf an den Nagel gehängt und sich gemeinsam mit Uwe Scharf in das Abenteuer Panamericana gestürzt. Die beiden hatten sich kurz zuvor kennengelernt als beide auf der Suche nach einem Reisepartner waren. Uwe Scharf ist viele Jahre in Afrika gereist. Aus dieser Zeit gibt es mehrere Buchveröffentlichungen von ihm. Nach rund 15 Jahre in Afrika war es an der Zeit Neues zu entdecken, den langgehegten Traum einer Panamericana-Reise zu erfüllen.

 

Ihr sucht weitere spannende Bücher rund ums Offroad-Reisen? Dann schaut euch mal in unserer Rubrik Lesestoff und im Matsch&Piste Büchershop um. Viel Spaß dabei.

*Affiliate-Links: Wenn dir die Produkte gefallen und du sie über den Affiliate-Link bestellst, bekommen wir eine kleine Provision. Dich kostet das keinen Cent mehr, aber wir freuen uns sehr über deinen Beitrag zu unserem kostenlosen Magazin.