Cabineer nachhaltige Pick-up-Kabine aus Deutschland

Cabineer – die Pick-up-Kabine aus nachwachsenden Rohstoffen

Neu auf der Abenteuer&Allrad 2021

Auf der Abenteuer & Allrad 2021 sind wieder einige neue Aussteller dabei. Darunter die Cabineer GmbH, die eine Pick-up-Kabine aus naturfaserverstärktem Kunststoff herstellt.

Komfort, Funktionalität und Nachhaltigkeit zu vereinen ist nicht immer leicht. Cabineer hat einen Weg gefunden, eine Pick-up-Kabine statt aus herkömmlichen GFK aus NFK herzustellen. NFK ist ein Werkstoff aus Flachs, Kork und einem auf Leinöl basiertem Epoxidharz. Das Material bietet eine hervorragende Festigkeit und Dämmung und dazu wird bei der Herstellung gut 80% weniger CO2 erzeugt als bei der Herstellung von GFK-Kabinen.

Cabineer Pick-up-Kabine mit großer Flügeltür am Heck
Cabineer Pick-up-Kabine mit großer Flügeltür am Heck

Die Flachsfasern ersetzen in den NFK-Kabinen die Glasfasern und das Kork dient der Isolierung. Beide Elemente werden mit einem Bio-Expoxidharz auf Leinölbasis vakuumlaminiert.

Das Material NFK spielt beim Cabineer eine große Rolle und dessen Einsatz ist eine Weltneuheit in der Campingbranche. Am einfachsten kann man NFK mit GFK vergleichen. Es werden nur die Glasfasern durch Flachsfasern ersetzt. Als Isolierung kommt Kork zum Einsatz. Diese beiden Elemente werden dann mit einem Bio-Epoxidharz auf Leinölbasis vakuumlaminiert. Die Materialien stammen komplett aus Europa und die Kabine wird in Norddeutschland gefertigt.

Die Cabineer-Expeditionskabine passt auf alle gängigen Doppelkabiner-Pick-ups, kann aber auch problemlos an die Form von Single- oder Extra-Cabs angepasst werden. Die Ausstattungen der Kabine sind wählbar, angefangen von einer Leerkabine zum Selbstausbau bis hin zum Komplettausbau ist alles möglich. Beim Ausbau verzichtet Cabineer wo möglich auf Plastik. Die kompakte Kabine bietet Schlafplätze für drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Cabineer Pick-up-Kabine mit Platz für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene mit 2 Kindern
Cabineer Pick-up-Kabine mit Platz für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene mit 2 Kindern

Erfahrungen mit Fernreisen haben die beiden Geschäftsführer auf einer Panamericana-Reise mit einem Defender gesammelt. Diese Erfahrungen und viele Gespräche mit anderen Pick-up-Kabinen-Besitzern sind in den Bau ihrer eigenen Kabine eingeflossen. So wurde an alle Bedürfnisse gedacht: Trocken-Trenn-Toillette, Küche innen und außen nutzbar, Dusche mit Warmwasser, Standheizung, Solarenergie und Wasserfiltersystem sorgen dafür, dass ihr mit der Kabine auch längere Zeit autark stehen könnt.

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Cabineer.