Warum beginnen Sätze von Frauen in der Szene so oft mit den Worten: „Mein Schatz und ich …“ und besucht eigentlich irgendeine diese „Ladys only“-Offroad-Trainings? Fragen, die sich unsere Fotografin Doreen kürzlich stellte.

Es gibt ja so Foren. Diese virtuellen Räume, in denen man sich unterhält, sich szenenbezogene Neuigkeiten erzählt oder sich austauscht. Die gibt es natürlich auch im Offroad-bereich. Darunter auch welche, die nur für Frauen sind. Da viel mir neulich auf, dass die Mädels ihre Geschichten oft mit Sätzen wie diesen beginnen: „Am Wochenende haben mein Schatz und ich …“, „Mein Mann und ich haben …“ oder auch „Hase meinte neulich, dass …“.

Es geht dann um Sachen wie Umbauten, Reparaturen, Fragen zum Offroader allgemein. Jetzt frag ich euch, in welchem Forum habt ihr je gelesen, dass ein Mann seine Sätze so beginnt? Kann man also daraus schließen, dass a) die Mädels niemals selbst ihren Reifendruck prüfen oder b) es nicht zählt, dass frau ihm Schraubenschlüssel und Butterbrote reicht, eifrig wie eine OP-Schwester nach einer Gehaltserhöhung?

Ich muss auch oft einen „Schatz“ fragen. Nicht selten heißt der im echten Leben youtube.com, weil mein Paul schon stundenlang an meiner Ente geschraubt hat. Und die Abmachung war: Kaufst du (also ich) dir einen Defender, schraub ich da nix! An der Madame Ente ist ja immer wieder was zu tüddeln und so bleibt der Mister Defender mein Problem.

Aber ein Glück gibt’s da so allerhand Tutorials, die mir mein Leben sehr erleichtern. Zuletzt habe ich damit die Öle meiner alten BMW gewechselt. Das hat Stunden gedauert und die Werkstatt sah danach aus wie ein Nato-Übungsplatz. Aber am Ende aber war genügend Öl da, wo es hin sollte. Sachen mit Strom find ich unheimlich und oft kapier ich auch einfach die verschiedenen technischen Zusammenhänge nicht. Aber versuchen will ich das alles wenigstens!

Das geht auch schon mal schief. So wie letztens, als ich die Bremsbeläge gewechselt hab. Da hab ich diese silbernen Plättchen weggeschmissen, die bei den Belägen dabei waren. Wer kann den auch ahnen, das die zu was Nutze sind. Haha. Bis mir irgendwann einer sagte, dass es einen kausalen Zusammenhang gibt zwischen diesen Dingern und dem höllischen Quietschen meiner Bremsen. Drehste die Musik was lauter, dann geht das schon. Solange es bremst …

Und es gibt ja einiges wo „Ladys only“ drauf steht. Schrauberkurse, Offroad-Trainings undsoweiter. Geht da eine(r) hin? Das würde mich wirklich mal interessieren. Denn in den Parks, in denen ich bisher war, fahren die wenigsten Frauen selbst. Die klemmen sich lieber hinter ihren Dutch Oven und machen Appelcrumble. Mega lecker! Und toll, dass sie das machen! Das meine ich wirklich ernst. Hätte ich einen Dutch Oven würde ich bestimmt auch Applecrumble machen. Hab ich aber nicht. Dafür hab ich immer Gin dabei. Und WD40. WD40 geht immer! Also macht mit: Mehr Frauen beim Schrauben, beim Offroad-Fahren und mit WD40 statt dem Schatz in der Hand. #celebrateyourawesomeness