Neue Iveco Daily 4x4 Ausbauten von Exploryx
Neue Iveco Daily 4x4 Ausbauten von Exploryx

Exploryx Iveco Daily 4×4

Neue Ausbauten auf neuem Rahmen

Die Reisefahrzeugmanufaktur Exploryx bietet auf Basis des neuen Iveco Daily 4×4 Baumusters 55 S 18HA8 WX neue Reisemobile, die auf mehr Komfort als Allradfähigkeit setzen.

Positiv sind die drei wählbaren Radstände von 3480 mm, 3780 mm und 4180 mm, wobei der mittlere Radstand perfekt zu den Exploryx Impala-Grundrissen passt. Der nun um 400 mm verlängerte Radstand führt auch zu einem ca. 400 mm längeren Aufbau, welcher gerade im Bad und in der Sitzgruppe mehr Kapazitäten bietet. Möglich sind mit der neuen Aufbaulänge auch ein Festbett, anstelle des bisher beliebten Ausziehbettes.

Exploryx Impala Daily XXV

Exploryx Impala Daily mit mittlerem Radstand (3.780 mm) – Der Aufbau hat eine Gesamtlänge von 4.150 mm und im Heck wurde so ein großes ausziehbares Bett (2×2 m) realisiert. Im Bad befindet sich ein Klappwaschbecken aus Mineralwerkstoff und im Aufbau sorgt eine Medienwand für die Unterhaltung auf langen Reisen.

Zum Exploryx Impala Daily XXV.

Exploryx Impala Daily XXV
Exploryx Impala Daily XXV

Exploryx Impala Daily XXVI

Diese Version hat den langen Radstand (4.180 mm) und bietet ein großes Festbett mit 1.300 mm im Heck sowie ein großzügiges Bad und sorgt so in allen Bereichen für ein angenehmes Raumgefühl. Das autarke Fernreisemobil ist auch technisch mit fast allem ausgestattet, was auf langen Reisen benötigt wird.

Zum Exploryx Impala Daily XXVI.

Exploryx Impala Daily XXVI
Exploryx Impala Daily XXVI

Exploryx Impala Daily XXVII

Beim Exploryx Impala Daily wurde viel Wert auf einen schlichten und klaren Innenausbau gelegt. Ein Festbett im Heck und eine Sitzgruppe in der Aufbaumitte sorgen für viel Komfort auf langen Reisen. Zugunsten des Wohnraumes wurde auch auf ein Waschbecken im Bad verzichtet. Die große Heckgarage unter dem Festbett bietet große Stauraumkapazitäten.

Zum Exploryx Impala Daily XXVII.

Exploryx Impala Daily XXVII
Exploryx Impala Daily XXVII

© Fotos: Exploryx