Werbung: Als Overlander kannst du nicht immer wählerisch sein. Wenn dein Wassertank leer ist und du Nachschub brauchst, musst du dich manchmal mit der Wasserquelle zufrieden geben, die gerade verfügbar ist. Aber das Trinkwasser muss sicher sein. Um das zu gewährleisten, benötigst du den water-jack fresh inline, ein Wasser-Filter für Reisen von Famous-Water.

Laut Weltgesundheitsorganisation sind 80 Prozent aller Reiseerkrankungen auf schlechtes Trinkwasser zurückzuführen. Um damit Erfahrung zu mache, musst du nicht einmal Europa verlassen. Erst recht musst du als Overlander aufpassen, wenn es in Länder geht, die bekanntermaßen keinen gesicherte Trinkwasserversorgung haben. Zumeist sind die Quellen oder ihr Zustand unbekannt oder das Leitungsnetz ist marode und drucklos.

Aber dein Trinkwasser muss einwandfrei sein. Sonst drohen dir ein paar Tage Montezumas Rache oder sogar ernsthafte Erkrankungen. Famous-Water hat sich der sicheren Versorgung mit Trinkwasser für Reisende und kleine NGOs verschrieben. Seit 2008 entwickelt die kleine deutsche Manufaktur Wasserfilter- und Aufbereitungssysteme und Meerwasser-Entsalzungssysteme, darunter den weltweit ersten mobilen, energieautarken Meerwasserentsalzer water-jack. Da sie selbst der Offroad- und Reiseszene nahe stehen, war die Verbindung schnell geschaffen. Aus den eigenen Erfahrungen und denen ihrer Kunden heraus entstanden seitdem etliche Systeme, die genau auf Overlander und ihre Fahrzeuge abgestimmt sind.

Trinkwasser sicher aufnehmen

Eines dieser Systeme ist der Famous-Water water-jack fresh inline-Filter. Er ist ein Befüllungsfilter, der gerade für Fahrzeuge geeignet ist, die keine fest eingebaute Anlage oder Tanks haben. Filteranlage haben, oder das Wasser vor der Befüllung des Tanks behandeln möchten. Die 1-Filtertlösung ist empfohlen bei Tankgrößen bis 150L. Mit ihm filterst du Wasser, das aus Drucksystemen stammt. Das ist nichts anderes als eine Befüllung über einen Schlauch, aus dem Wasser kommt. Ist die Wasserquelle selbst drucklos, bietet Famous-Water passende Tauch- und Druckwasserpumpen an, mit denen du das Wasser entnehmen und durch den Befüllungsfilter drücken kannst.

Der Famous-Water water-jack fresh inline-Filter

Beim Filtern kommen zwei Mechanismen zum Einsatz. Zum einen filtert ein Keramikfilter mit einer Porengröße von 0,2 Mikron Schwebstoffe und alle schädlichen Bakterien und Parasiten wie Cryptosporidium und Giardia heraus. Dabei bleiben die im Wasser gelösten Mineralien erhalten.

Im Keramikfilter ist zudem Silberquarz-Kies enthalten. Das Silber wird von den schädlichen Organismen aufgenommen, woran sie dann absterben. So bleibt der Filter selbst über seine Lebensdauer keimfrei. Das ist sehr wichtig, da ansonsten der Filter selbst das Wasser kontaminieren würde.

Filterpflege – Das A und O

Jedem Filter musst du von Zeit zu Zeit Aufmerksamkeit widmen. Um den maximalen Durchfluss von 7 Litern pro Minute zu erhalten, muss die Keramik gereinigt werden. Der Schwamm dazu liegt dem water-jack fresh inline bei. Sehr wichtig ist auch, dass die Größe des Filters kontrolliert wird, damit sich nicht kontaminiertes Wasser zwischen Filter und Gehäuse vorbeimogeln kann. Deshalb liegt auch gleich eine Lehre bei, mit dem du den Filter nachmessen kannst.

Steht nach der Filter-Lebensdauer, je nach Typ nach 100.000 oder 50.000 Litern gefiltertes Wasser ein Wechsel an, ist der Filter sehr leicht zu tauschen. Das ist ebenfalls wichtig, damit keine Fehler passieren können, die später verunreinigtes Wasser verursachen können.

Der water-jack fresh inline-Filter ist klein und handlich. Mit gerade mal 1,8 Kilogramm Gewicht und den Abmessungen von 355 mm x 105 mm x 110mm (h x b x t) kann er leicht in jedem Fahrzeug transportiert werden. Ein 2-Meter-Befüllschlauch mit einem Gardena-Steckanschluss ist ebenfalls dabei. Mehr über den Filter erfährst du auf der Seite von famous-water.com

© Fotos: Famous-Water