Flexplorer – der flexible Schlafausbau für den Jeep Wrangler. Nach dem festen Jeep Wrangler-Innenausbau Explorer stellt Red Rock Adventures mit dem Flexplorer einen flexiblen Schlafausbau vor, bei dem zwei Drittel der hinteren Sitzbank erhalten bleiben und während der Fahrt weiterhin genutzt werden können.

Drei bis vier Sitzplätze im Fahrmodus, zwei Schlafplätze im Schlafmodus – das bietet der neue Jeep Wrangler-Innenausbau Flexplorer von Red Rock Adventures. Damit ist der Flexplorer ideal für alle, die im Jeep-Klassiker zu dritt oder viert unterwegs sein wollen. In Verbindung mit einem Dachzelt wird der lange Wrangler damit zum perfekten Offroad-Reisemobil für zwei Erwachsene und ein bis zwei Kinder.

Red Rock Flexplorer Schlafausbau - Der dritte Sitz bleibt erhalten.

Der dritte Sitz bleibt erhalten.

Viel Platz und eine flexible Platzeinteilung

Der hintere Teil des Red Rock Flexplorer Schlafausbau bietet 112 Liter Stauraum in den ausziehbaren Boxen und kann auch separat genutzt werden. Dabei besteht die Möglichkeit den dritten Sitz weiter zu nutzen. Statt einer Staubox kann auch die mobile Küchenbox MOKUBO in den Auszug gesetzt werden.

Nimmt man den linken Teil der hinteren Sitzbank heraus, findet hier das Ausbau-Modul für die Kühlbox seinen Platz. Neben der sicheren Stellfläche für die Kühlbox entsteht auch ein weiterer Stauraum hinter dem linken Auszug. Dieser Stauraum ist von oben zugänglich. Der Zugriff zur Kühlbox erfolgt über die linke hintere Fahrzeugtür oder von der Rückbank aus. Das Kühlbox-Modul ist für die Kompressor-Kühlbox DC-25T von Bluefin Active konzipiert. Sie schließt oben bündig mit der Platte ab, wodurch die komplette Breite der Schlaffläche genutzt werden kann.

Stauraum und Kühlbox oder MOKUBO.

Stauraum und Kühlbox oder MOKUBO.

Mit wenigen Handgriffen in einen vollwertigen Schlafplatz umgewandelt

Für den Schlafmodus wird die Rückenlehne der Rückbank nach vorne geklappt, und die mit Scharnieren versehenen Platten darüber gestellt. Danach ergibt sich eine Liegefläche mit einer Länge von 190 Zentimetern. Die Breite beträgt am Kopfende 135 und am Fußende 110 Zentimeter. Der Innenausbau ist aus robustem, wasserfest verleimtem Bootsbau-Holz von Hand gefertigt. Alle Kanten sind rund gefräst, geschliffen und geölt, die Oberfläche besteht aus einer HPL-Beschichtung. Alle Verschraubungen sind aus rostfreien V2A-Edelstahl-Schrauben

Hier lässt es sich gemütlich Übernachten. Mit dem Flexplorer von Red Rock Adventures.

Hier lässt es sich gemütlich Übernachten. Mit dem Flexplorer von Red Rock Adventures.

Red Rock Flexplorer Schlafausbau – Auf einen Blick

  • Platz für bis zu vier Personen im Fahrmodus. Platz für zwei Personen im Schlafmodus.
  • Länge Schlafausbau 1,90 Meter, Breite Kopfende 1,35 Meter, Breite Fußende 1,10 Meter, Platz Oberkante Ausbau bis Dach 72 Zentimeter.
  • Bootsbau-Holz mit HPL-Oberfläche, Kanten gefräst, geölt und geschliffen, Verschraubungen aus V2A-Edelstahl.
  • Zwei Stauboxen je 56 Liter plus Stauraum hinter der Kühlbox.
  • Alle Boxen leicht herausnehmbar und gut zu reinigen.
  • Platz für Kühlbox. Empfohlen Bluefin Active DC-25T.
  • Dreifach nutzbar:
  • Boxergeordneter Stauraum hinter der Rückbank
  • 2. Boxer mit Kühlbox: Stauraum und immer gekühlte Getränke
  • 3. Flexplorer: der Reiseaufbau

Der Flexplorer-Ausbau für den langen Wrangler kostet inklusive Ersteinbau in der Red-Rock- Werkstatt in Düsseldorf 4.200 Euro (Preis ohne Kühlbox).

Mehr findet ihr auf der Webseite von Red Rock Adventures: www.reroad.de

© Fotos: Red Rock Adventures