Vom 30. September bis 3. Oktober startet die 3. Adventure Northside – dieses Jahr erstmalig auf dem historischen Anwesen von Gut Basthorst bei Hamburg. Mit einem umfassenden Vortrags- und Workshopprogramm und Outdoor-Aktionen für die ganze Familie lockt die Abenteuermesse wieder Overlander, Offroader und Survivalfreunde in den Norden.

Die Offroad- und Overlander-Messe

Rund 120 deutsche und internationale Aussteller präsentieren unter freiem Himmel und in urigen Stallungen alles was das Herz eines Overlanders höher schlagen lässt: Fernreise- und Expeditionsmobile, Allradfahrzeuge, Kabinenausbauten, Dachzelte, Trailer und innovatives Zubehör sowie Outdoor-Ausrüstungen für Touren rund um die Welt. Mit dabei sind Veranstalter von Abenteuerreisen für Selbstfahrer und geführte Offroadtouren.

Auch wir werden dieses Jahr wieder auf der Adventure Northside dabei sein. Besucht uns unserem Stand (G3). Wir freuen uns auf euch. Für alle Freunde und Kunden der Offroad-Manufaktur Hamburg werden wir zudem einen Workshop zum Thema Offroad-Navigation mit Tablets halten. Er ist für Samstag 15:30 Uhr geplant. Weitere Informationen dazu an unserem Stand oder gleich am Stand der Offroad-Manufaktur Hamburg (C 13). Hier geht es zum Standplan der Adventure Northside.

Die Besucher können sich auf ein vielfältiges Programm mit über 30 Vorträgen und Workshops freuen, die, bis auf wenige Ausnahmen, bereits im Eintrittspreis enthalten sind. So referiert Graham Coster über die Top-Probleme beim Land Rover Defender und Peter Kück erläutert, wie man Wohnkoffer selber baut und was beim Kauf zu beachten ist. Im englischen Vortrag „The Global Convoy“ berichten eine Handvoll junger Briten über ihre verrückte Umrundung der Welt mit Schrottautos. Fesselnde Reiseberichte reichen von Russlands Norden über Sibirien, Island bis zum Amazonasdschungel.

Bushcraft und Survival auch für Overlander interessant

Weiterer Schwerpunkt der Messe ist der Bereich Bushcraft & Survival, der gerade für Weltreisende abseits fester Wege ein wichtiges Thema ist. Highlight ist das große „Bushcraft Camp“ von Bushcraft North und seinen Partnern – hier präsentieren sich Wildnisschulen, Bogensportanbieter und Anbieter von Survival Equipment – stilecht mit Tentipis und Lagerfeuer und vor allem mit viel Programm zum Mitmachen für große und kleine Abenteurer.

Für Kinder von 8 bis 14 Jahren wird am Samstag ein „24h-Stunden Survivalkurs“ angeboten.
Außerdem gibt es Workshops zum Gold waschen, Feuer machen und mehrmals täglich Outdoor-Cooking. Für Besucher, die das lange Wochenende für ein Outdoor-Mikroabenteuer vor der Haustür nutzen wollen, stehend ausreichend Campingflächen auf dem idyllischen Wald- und Wiesengelände zur Verfügung.

Wer es etwas kerniger mag, kann eine Baumzeltübernachtung buchen. Der Festivalcharakter der Adventure Northside mit Live Musik und entspannter Atmosphäre kombiniert mit interessanten Ausstellern lässt auch dieses Jahr wieder auf viele Besucher hoffen.

Eintrittspreise auf der Adventure Northside:

12,50 Euro Tageskarte, 25,00 Euro Mehrtageskarte, Kinder (6- 16 J.) zahlen 6 Euro für die Tageskarte. Vorträge, Workshops und Abendveranstaltungen sind im Preis enthalten, kostenpfichtige Workshops sind entsprechend gekennzeichnet.

Messe- und Campingtickets gibt es im Online-Shop unter www.adventure-northside.com. Der Messestandort ist überregional bekannt und liegt nur eine halbe Autostunde vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt – gut erreichbar über die A24 und B404.

Wie es im letzten Jahr war, könnt ihr hier nachlesen: „GELUNGENER ZWEITER AKT DER ADVENTURE NORTHSIDE IN WALSRODE“

Offizielles Video zur Adventure Northside: