Am letzten Wochenende fand in Walsrode zum zweiten Mal die Adventure Northside statt. Das zumeist schöne Wetter sorgte für einen regen Besucherstrom auf der regionalen Overland- und Buschcraft-Messe.

Eine weitere Messe im Bereich Overland zu etablieren, fällt in Anbetracht der großen Konkurrenz in Bad Kissingen schwer. Doch Ralf Urbanek ist mit der Adventure Northside auf dem richtigen Weg. War die Veranstaltung im letzten Jahr noch recht klein, so konnte sich Urbanek dieses Jahr über ein großes Plus an Ausstellern und Besuchern freuen.

Vor allem viele kleinere Händler hatten den Weg nach Walsrode gefunden und freuten sich ihrerseits über die intensiven Gespräche an ihren Ständen. Insbesondere am Samstag war die Messe gut besucht. Neben einigen Bushcraft-Ausstellern kam die Mehrzahl der Aussteller aus dem Bereich Offroad. Viele bekannte Firmen wie Red Rock Adventures, Offroad-Manufaktur Hamburg, Adventure Offroad, Wolfsblut-Reisen, 4x4Tools, Off-Road-Center, Front Runner, Tigerexped, Blidimax und Willi Wood waren dabei.

Graham Coster 4×4 stellte seinen James-Bond-Defender vor. Outdoor-Koch Carsten Bothe machte mehrmals täglich einen Draußen-Kochkurs an seinem Stand. Auch wir hatten einen Stand auf der Adventure Northside. Über die vielen Besucher und und euer Lob haben wir uns sehr gefreut.

Auch das leibliche Wohl und die kleinen kamen auf der Adventure Northside nicht zu kurz. Zusätzlich gab es ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm. So erzählte zum Beispiel Christian Ebener in seinem Vortrag „Vier Quadratmeter Freiheit“ über seine achtmonatige Reise bis in den mittleren Osten. Andreas von MATSCH&PISTE hielt erstmals einen Vortrag zum Thema Offroad-Navigation mit Tablets. Es war der Auftakt zu einer Reihe von Workshops, mit denen wir dieses Jahr starten werden.

Adventure Northside 2016

Navigationsvortrag Matsch&Piste
Günstig navigieren mit Tablets.

Die Kombination von Offroad- und Bushcraft-Ausstellern haben Besucher wie Aussteller als große Bereicherung empfunden. Insgesamt hat die Nähe der Camp-Area, die entspannte Atmosphäre und vor allem das Wetter zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

Fotos: © Nicole Woithon-Dornseif