OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD

Buchvorstellung: OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD

30 Tracks + Highlights Sardinien Süd

OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD – 30 Tracks + Highlights Sardinien Süd verspricht wie das erste Roadbook des Autoren-Trios tolle Offroadstrecken auf Sardinen. Während es im Roadbook-Ost in die  Berge und das Hinterland in der Nähe von Tortoli ging, führt euch diese Ausgabe in die Gebirge und an die Küste Süd-Sardiniens.

Wer das Roadbook-Ost bereits kennt, findet sich auch im OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD schnell zurecht. Die Strecken sind wieder mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden versehen und die Autoren geben eine Einschätzung zur Machbarkeit mit den unterschiedlichen Fahrzeugen. Hinzukommen Angaben zu möglichen Lackschäden und eine Einschätzung zur benötigten Zeit für die jeweilige Strecke. Dass solche Kennzeichnungen und Einschätzungen immer einer subjektiven Beurteilung und der Situation beim Befahren unterliegen ist klar. Darauf weisen die Autoren im Roadbook-Süd auch hin. Trotzdem sind dies hilfreiche Tipps für die Routen- oder Tagesplanung.

Die 30 Tracks sind strukturiert beschrieben

Die Strecken sind – wie wir es bereits aus dem ersten Buch kennen – wieder kurz und knapp beschrieben. Leider enthält auch dieses Roadbook keine Teilstreckenangaben. Lässt sich das bei kurzen Strecken ohne viele Abzweige verschmerzen, so wäre diese Angabe gerade bei längeren Strecken mit entsprechend vielen Abzweigen hilfreich. Anhand der der fortgeschriebenen Gesamtkilometer habt ihr keine Möglichkeit den Wegstreckenzähler gegen das Roadbook abzugleichen, sprich zu „Nullen“ an Abzweigungen. Dadurch summiert sich die Differenz gerade bei langen Tracks immer weiter auf. Zudem wird es schwieriger, wenn ihr euch verfahren habt, zum letzten bekannten Punkt zurückzufahren und neu zu starten ohne zu rechnen. Landkarten mit dem jeweils eingezeichneten Track sorgen für eine bessere Übersicht sowie GPS-Koordinaten für eine bessere Orientierung anhand markanter Punkte.

Ebenso enthält das Roadbook wieder Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Am Ende jeder Track-Beschreibung gibt es noch eine Seite für eure persönlichen Notizen. Das ist praktisch.

Fazit zum OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD

Im Offroad-Roadbook Sardinien-Süd findet ihr verständlich beschriebene Streckenvorschläge. Die vielen Fotos geben euch einen Vorabeindruck zu den Strecken und machen Lust loszufahren. Ein paar wenige Seiten im Buch wurden wieder für Werbeanzeigen genutzt, was ich jedoch auch hier als nicht störend empfunden habe, da es sich um Werbung mit Themenbezug, wie etwa Fahrzeug- und Reiseausrüstung oder Tourismus, handelt. Der zweckmäßige Aufbau hilft euch dabei interessante Strecken auf der schönen Mittelmeerinsel zu finden und zu planen.

 

Preis: 24,90 Euro inkl. MwSt.

Seiten: 262

Verlag: lenbach-edition

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-98-239212-7

OFF-ROADBOOK SARDINIEN SÜD auf der Webseite der Autoren kaufen.

Die Autoren leben und arbeiten seit mehr als 20 Jahren auf Sardinien und sind mit ihrem Geländewagen unterwegs. Bei diesen Touren sind die Streckenvorschläge entstanden.

Spannende und interessante Bücher rund um Offroad und Offroadreisen, findet ihr auch im Matsch&Piste Büchershop.