Iglhaut Allrad auf der Abenteuer&Allrad 2022

IGLHAUT Allrad auf der ABENTEUER & ALLRAD 2022

Vom 16. bis zum 19. Juni findet im unterfränkischen Bad Kissingen mit der ABENTEUER & ALLRAD eine der größten Off-Road-Messen des Jahres statt. Über 350 Aussteller aus aller Welt werden dann wieder das gesamte Spektrum der Offroad- und Outdoor-Szene im Rahmen einer einzigartigen Veranstaltung präsentieren. Unter ihnen IGLHAUT Allrad, der Allrad-Spezialist für Offroad-Nutzfahrzeuge.

Bei IGLHAUT Allrad erwarten Allrad-Freunde am Messestand E08 wieder Offroad-Transporter par excellence. Freuen können sich die Besucher unter anderem auf Mercedes-Benz Sprinter und Vito sowie Volkswagen Crafter und MAN TGE. Alle Allrad-Fahrzeuge bieten grundsätzlich permanenten IGLHAUT-Allradantrieb, eine hundertprozentige Zentraldifferentialsperre, eine Höherlegung um mindestens 120 mm und eine große Geländeuntersetzung. Aber auch IGLHAUT Performance-Fahrzeuge werden sich am Messestand von IGLHAUT Allrad einreihen. Mit IGLHAUT Performance optimieren die Unterfranken auch hier den Mercedes-Benz Sprinter, Vito und Volkswagen Crafter sowie den MAN TGE.

Hier wird aber kein IGLHAUT-Allradantrieb eingebaut, sondern jedes Fahrzeug wird individuell nach Kundenwunsch für mehr Offroadperformance optimiert. Bei IGLHAUT Performance spielt es keine Rolle, ob das Fahrzeug bereits allradgetrieben ist oder nicht. So gut wie jedes Extra, welches auch bei IGLHAUT Allrad bestellbar ist, kann geordert werden. Es kann zum Beispiel ein frontgetriebener Sprinter um 80 mm höher gelegt werden, mit größerer Geländebereifung ausgestattet und mit entsprechenden Unterfahrschutzen optimiert werden. Oder ein Werksallrad wird mit einer zusätzlichen Hinterachsdifferentialsperre aufgerüstet. Die Kombinationen sind unendlich. Und so unterschiedlich diese IGLHAUT Fahrzeuge auch sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam: Im Gelände fühlen sie sich pudelwohl.

Bereits im Jahr 2019 stellte IGLHAUT den Volkswagen Crafter mit IGLHAUT Allradtechnologie auf der ABENTEUER & ALLRAD vor. Auch in diesem Jahr wird der Crafter wieder auf dem Messestand der Firma zu sehen sein. Das Fahrzeug verfügt über viele Optionen, die im echten Gelände unverzichtbar sind. So bietet der IGLHAUT Allrad Crafter permanenten IGLHAUT Allradantrieb, eine hundertprozentige Zentraldifferentialsperre, eine Höherlegung um ca. 150 mm plus 110 mm durch die Umbereifung (= 260 mm höher!), eine große Geländeuntersetzung sowie eine 100%ige Hinterachsdifferentialsperre und 100%ige Vorderachsdifferentialsperre.

Außerdem wurde der Crafter umbereift auf 37×12,5 R 18 LT „BFGoodrich Mud-Terrain T/A“ mit Alufelge im IGLHAUT Design.

Des Weiteren wurde der Offroadvan mit einem Original Top Air Vorabscheider, Ersatzradhalter mit Ersatzrad, Radlaufverbreiterungen, Vorderachsschutz, Hinterachsschutz, Unterfahrschutz, Verteilergetriebeschutz und vielem mehr ausgestattet.

Dieses besondere Fahrzeug wird sich am Messestand der Firma (Stand: E08) einreihen zwischen IGLHAUT Allrad Sprinter, Vito, MAN TGE und vielen weiteren Highlights mit IGLHAUT Allrad und IGLHAUT Performance. Mehr Infos zu IGLHAUT Allrad findet ihr auf der Webseite.

Übrigens verlosen wir 10 x 2 Freikarten für die Abenteuer&Allrad 2022.
Titelbild: Max Colin Heydenreich