„Wie helfe ich mir draußen“, das Standard-Werk für Expeditionen- und Wildnis-Touren ist in seiner 10. Auflage erschienen. Kurze, leicht verständliche Texte und anschauliche Abbildungen zeichnen das Buch seit jeher aus. Die letzte überarbeitete Auflage wurde um eine Hilfe für Offroad-Fahrer erweitert.

Mit einem wasserfesten Kunststoff-Einband und sehr robustem Papier ausgestattet, übersteht das kompakte Buch im Taschenformat jeden Outdoortrip und wird zum zuverlässigen Begleiter für alle, die es in die Natur zieht.

Mit seinen knapp 400 Seiten ist das Buch äußerst umfangreich. Lapp geht detailliert auf Situationen ein, die in der Natur zum Problem werden können. So erklärt er, wie man Gewässer überwindet, sich abseilt, wie man mit gefährlichen Tieren umgeht und wie man sich in der Natur mit Nahrung versorgen kann.

Bestandteil des Buches sind außerdem: hilfreiches zum Thema Wetter, Wassergewinnung und -Aufbereitung, Feuer machen, Unterkünfte bauen und Erste Hilfe in der Wildnis.

Die Hilfe für Offroader beginnt mit den Grundregeln des Geländefahrens, geht über Ausrüstung bis hin zu Tipps zur Benutzung der Seilwinde und zum Bergen. Hier kommen Informationen zum Sichern am Hang,  Sofortmaßnahmen bei einem umgestürzten Wagen sowie zum Aufstellen des gekippten Fahrzeuges nicht zu kurz. Auch Wasserfahrten sind in „Wie helfe ich mir draußen“ ein Thema. Weiterhin gibt Lapp Tipps zur Reifenreparatur sowie zur Reparatur eines defekten Kühlerschlauches.

Fazit: Den größten Teil des Buches werden wir auf Offroad-Reisen niemals brauchen und die Hilfen sind zum Teil sehr aufwendig. Zum Beispiel das Anlegen einer Fischfalle oder die Überwindung eines Flusses durch den Bau einer Brücke oder der Bau eines Floßes für ein Fahrzeug. Trotzdem sind viele Dinge im Buch sehr interessant und mitunter hilfreich auf jeder Reise.

Wer eine längere Reise mit dem Fahrzeug unternehmen möchte, für den ist „Wie helfe ich mir draußen“ auf jeden Fall empfehlenswert. Zumal das Buch im Wagen nur wenig Platz weg nimmt. Besonders in einsamen Gegenden, in denen man oft tagelang auf Hilfe warten muss, kann sich der Lapp als sehr hilfreich erweisen, nicht zuletzt wegen des ausführlichen „Erste-Hilfe“-Teils.

Den Touren- und Expeditionsratgeber „Wie helfe ich mir draußen“ von Volker Lapp auf Amazon.de kaufen.

Über den Autor: Volker Lapp ist seit 30 Jahren im Outdoor-Bereich tätig und entwickelt und optimiert unter anderem Ausrüstung, Boote und Offroad-Fahrzeuge. Beispielsweise fuhr er mit einem Panda 4×4 im Winter zum Nordkap. Mehr über Volker Lapp gibt es auf seiner Webseite.