OLC Adventure freitragende 180-Grad-Markise für VW Busse

Die freitragende 180-Grad-Markise für VW Busse und Offroader

WERBUNG: Die Auswahl an guten Markisen ist mittlerweile riesig. Es gibt welche, die einfach nur gerade nach vorne ausgezogen werden, 180-Grad-Markisen und die mit 270-Grad, die von der Fahrertür bis hinter den Kofferraum gehen. Doch gerade wenn ihr einen VW Bus habt oder ein Fahrzeug, dessen Heckklappe nach oben aufgeht, dann habt ihr über dem Heck bereits eine Überdachung. Also ist der Stoff an dieser Stelle gar nicht nötig und im Zweifel sogar hinderlich. Deshalb ist eine 180-Grad-Markise z.B. für VW Busse bestens geeignet.

Freitragende 180-Grad-Markise in zwei Varianten

Die freitragende 180-Grad-Markise von OLC Adventure sorgt in der 2,1-Meter-Variante seitlich am Fahrzeug für gute 8 qm Schatten und Regenschutz. Die kürzere, 1,5 breite, 180-Grad-Markise kann sehr gut am Fahrzeugheck (z.B. Land Rover Defender) angebracht werden. Die OLC Adventure Markise ist obendrein die perfekte Markise für VW Busse und alle Reisemobile, bei denen die Heckklappe nach oben aufgeht. Sie reicht nämlich genau bis zur Heckklappe und so kann nichts scheuern oder ist im Weg.

OLC Adventure freitragende 180-Grad-Markise für VW Busse

Der Stoff der 180-Grad-Markise ist aus reinem Polyester, das einer Wassersäule von 2000 mm standhält. Wegen des Polyester-Stoffs könnt ihr die Markise auch mal feucht einpacken und müsst keine Angst haben, dass sie am nächsten Tag schon verschimmelt ist. Sie nach ein paar Tagen auszupacken und zu trocknen ist aber trotzdem sinnvoll.

Der Clou an der Markise ist das Gestänge aus Vierkant-Aluminium-Rohr, das einiges aushält. So könnt ihr die Markise auch bei leichtem Wind noch freitragend nutzen. Sollte doch mal ein echter Sturm aufziehen, könnt ihr die Teleskop-Stangen, die mit Klett an der Markise befestigt sind, ausklappen und mit den mitgelieferten Seilen und Heringen abspannen. Die Stangen haben außerdem unten zwei Löcher, durch die ihr die Heringe leicht stecken könnt. Außerdem sind noch zwei separate Stangen für die Außenseiten dabei, falls es so richtig heftig wird. Zur Markise gibt es zusätzliche Seitenwände, die ihr mit Klett befestigen könnt. Dann habt ihr es auch bei miesem Wetter richtig kuschelig.

Über OLC Adventure

2018 wollten Frank und seine Frau eigentlich nur ein Dachzelt für sich bauen lassen. Frank, der aus der Luffahrtbranche kommt, war schon immer überaus penibel und um Qualität bemüht, weshalb ihn die Idee eines eigenen Dachzeltes sehr reizte. Als seine Freunde sagten, er müsse unbedingt mit dem Dachzelt in Serie gehen, war er Feuer und Flamme von der Idee. Seit dem sind in das OLC Adventure Dachzelt mehr als 20 Verbesserungen eingeflossen, darunter eine vernünftige Teleskop-Leiter, eine Schuh-Tasche (bereits in der 4. Generation) und ein Cargo-Netz. Seit 2021 sind die beiden mit OLC Adventure hauptberuflich dabei und haben seitdem die Produktpalette weiter ausgebaut.

Technische Daten der Markise, Variante 1,5m

  • 180° Markise 1,5 m freitragend
  • Maße geschlossen: 1,6 m x 15 cm x 17 cm
  • Maße geöffnet: 4,5 m x 1,5 m
  • Gewicht: 14 Kg
  • Stoff aus 600D Oxford Polyester
  • Gestänge und Gelenke aus Aluminium

Technische Daten der Markise, Variante 2,1m

  • 180° Markise 2,1 m freitragend
  • Maße geschlossen: 2,2 m x 15 cm x 17 cm
  • Maße geöffnet: 6 m x 2 m
  • Gewicht: 17,2 Kg
  • Stoff aus 600D Oxford Polyester
  • Gestänge und Gelenke aus Aluminium

Lieferumfang:

  • Freitragende 180-Grad-Markise
  • 2 Montagewinkel inkl. Hardware (Maße der Winkel: L 250 mm, B 70 mm, H 150 mm)
  • 2 Teleskopstangen (integriert)
  • 2 Teleskopstangen (separat)
  • 4 Abspannseile
  • 4 Erdanker

Mehr zur perfekten 180-Grad-Markise für VW Busse erfahrt ihr in diesem Youtube-Video von OLC Adventure.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden