Wer hohe Anforderungen an die Belastbarkeit und auch an die Sicherheit seines Windensystems stellt, findet in dem Windenhaken UltraHook von Factor 55 ein sinnvolles Zubehörteil.

Mal ehrlich, wer hat sich bei seiner Seilwinde, egal ob Stahl- oder Kunststoffseil, schon einmal mehr Gedanken über den Haken gemacht, als über das Work Load Limit (WLL)?

Gluehbirne-Idee-Erklaerung

Was ist eigentlich das WLL – Work Load Limit?

Das WLL gibt die maximale Arbeitslast eines Hebe- oder Zugmittels an. Dabei wird die Bruchlast, die angibt, wann das Teil bricht oder reißt, durch einen Sicherheitsfaktor geteilt. Die WLL muss auf Anschlagmitteln, wie Seilen, Gurten und Haken angegeben sein. Das niedrigste WLL bei verbundenen Anschlagsmitteln gibt die maximal mögliche Belastung an.

Wer die Winde oft oder im sportlichen Bereich einsetzt, sollte mal einen Blick auf den Windenhaken werfen. Der Haken selbst mag noch ausreichend dimensioniert sein, aber wichtige Teile, wie zum Beispiel die Sicherheitslasche für die Aufnahme sind oft weniger robust ausgelegt. Es kommt auch vor, dass der Haken zu klein ist, um einen dickeren Bergegurt aufnehmen zu können. Meistens sind die Haken auch nicht besonders handlich geformt.

Mit einem gewöhnlichen Haken ist auch kein Closed-System-Winching möglich. Sind beispielsweise die Schlaufen des Bergegurts zu dick, kann die Sicherheitslasche des Windenhakens nicht mehr geschlossen werden. Lässt die Spannung dann einmal nach, können leicht die Schlaufenenden herausrutschen.
Beim Closed-System-Winching hingegen, werden nur Teile verbunden, die sich nicht öffnen können. Ein ungewolltes Aushaken oder Losrütteln ist auch unter wechselnden Lasten ist nicht mehr möglich. Das bietet zusätzliche Sicherheit.

Factor 55 hat einen Windenhaken entwickelt, der hohen Anforderungen vor allem im Wettbewerb entspricht, den UltraHook. Mit einer WLL von über 7 Tonnen und einer Bruchlast von mindestens 14 Tonnen bietet er eine hohe Sicherheit. Für das Closed-System-Winching hat er, neben der üblichen Hakenaufnahme, eine geschlossene Aufnahme für einen Schäkel bis 22 Millimeter Durchmesser.

Die Aufnahme ist durch eine stabile Lasche gesichert, die beim Öffnen vollständig die Öffnung freigibt und sich im Haken versenkt. Für noch mehr Sicherheit kann die Aufnahme zusätzlich mit einem, im Haken gelagerten, Stift gesichert werden.

Der Haken ist mit Mulden für die Finger versehen, so dass er sicher gegriffen werden kann und automatisch in der richtigen Richtung verwendet wird, also mit der Öffnung nach oben. Sollte der Haken brechen, wird er dadurch Richtung Boden geschleudert und nicht nach oben in die Luft.

Er besitzt zwei Gummibeschläge damit er bis in das Windenfenster gezogen werden kann, ohne dessen Oberfläche zu beschädigen.

Der Haken kann mit Stahl- oder Kunststoffseilen bis 9,5 Millimeter Durchmesser und mit Kausche verwendet werden. Es ist kein Aufspleißen nötig. In der grauen Ausführung ist der Haken hart-anodisiert und erfüllt die amerikanische Militärnorm für die Belastbarkeit von Aluminiumoberflächen.

Diese Sicherheit und Belastbarkeit hat allerdings seinen Preis. Factor 55 bietet den UltraHook im eigenen Shop für 237,45 USD an. Der Händlerpreis liegt bei ca. 250 USD.

Der Haken kann bei XS4x4, United Kingdom erworben werden.

© Fotos: Factor 55