Vor einigen Monaten konntet ihr bei uns ein Fotoshooting mit eurem Geländewagen gewinnen. Der Gewinner des Fotoshootings war Jan. Letzte Woche konnten wir endlich die versprochenen Fotos machen und Jan war absolut begeistert.

„Haste ne Schippe?“ „Schippe?“ Fragende Blicke von Jan. „Ach, du meinst eine Schaufel…?“ „Ja, genau! Sag ich doch?!“ Jan schaut mich zwar weiter fragend an, montiert die Schaufel aber bereitwillig von seinem Defender ab.

Ich weiß nie, was sich die Leute vorstellen, wenn sie zu einem Fotoshooting mit mir kommen, aber für sie scheint es immer anders zu kommen, als sie denken. Also muss Jan erst mal einen staubigen Haufen schaufeln, bevor die nächste Einstellung los geht.

Aber Moment, ich fang von vorne an: Ende letzten Jahres haben wir ein Fotoshooting auf MATSCH&PISTE verlost und gewonnen hat Jan, der mit seinem Blog als roughnready4x4.de unterwegs ist.

Wir haben uns am Rhein verabredet und dort erstmal mit ein paar Portraits von ihm an der Werft begonnen. Sonne hatten wir zwar, aber es war saukalt. Also haben wir uns erstmal warm geredet.

Und zwar im doppelten Sinn, denn zu Beginn eines Shootings fotografiere ich eigentlich mit dem Mund. Gemeint ist, dass ich erst mal ohne Punkt und Komma mein Gegenüber zutexte und wie nebenbei Fotos mache. War bei Jan jetzt nicht so schwer, weil er selbst gern fotografiert und wir gleich ein Thema hatten. „Was machst du da?“, „Bei welcher Blende?“ und so weiter.

Danach sind wir in die Felder gefahren und haben Fotos von ihm und seinem Defender gemacht. Mit Staubhaufen als Icebreaker. Es wurde zum einen immer kälter, zum anderen wollten wir mal ein bisschen Staub aufwirbeln.

Zum Schluss haben wir den Abend im Rheingold ausklingen lassen und ausgiebig über die Defenderwelt gequatscht. Und da das Beste bekanntlich dann kommt, wenn man gedanklich schon mit einem Bein im Bett liegt, haben wir Jans Defender mal kurz am Rhein platziert, eine Mauer als Stativ missbraucht, uns Taschenlampen umgeschnallt und Langzeitsbelichtungsblödsinn gemacht.

Jan Teuteberg Fotoshooting mit DefenderSeeeehr lustig! Die ordentlich gleichmäßigen Lichtschlangen sind übrigens von Jan, der wie Otto Walkes um sein Auto gehüpft ist und die anderen sind hektische Zuckungen von mir. Ein Glück war es zu diesem Zeitpunkt schon sehr spät und es hat h o f f e n t l i c h keiner gefilmt, wie zwei Verrückte prustend vor Lachen um ein Auto hüpfen.

Jan Teuteberg Fotoshooting mit DefenderFotos: Doreen Kühr