Alex von World-of-Nanook hat die LED-Zusatzfernscheinwerfer erst an seinem Defender getestet. Wegen der Optik hat er sie dann doch lieber auf einen LKW gebaut und hat ein kleines Fotoshooting gemacht. Sein Fazit: Das optimale Zubehör für größere Expeditionsmobile.

Bereits beim Auspacken war ich von der imposanten Erscheinung des neuen NCC F240 begeistert. Kurzerhand habe ich sie an „Nanook“, meinen Defender, montiert. Aber das war eindeutig zu viel des Guten. Denn wie die Bezeichnung F240 schon vermuten lässt, hat der Scheinwerfer einen Durchmesser von 240 mm und eine Tiefe von 123 mm.

Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer auf einem Defender

Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer auf einem Defender

Auch wenn ich ein großer LED-Lampen-Fan bin, musste ich mir bei diesen Scheinwerfern eingestehen, dass der NCC F240 optisch nicht so ganz zu „Nanook“ passt. Also haben wir die Scheinwerfer vom Defender wieder abmontiert und uns ein etwas größeres Fahrzeug gesucht: einen Mercedes Actros.

Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer auf einem LKW

Nach dem Einschalten entfuhr mir ein ungläubiges „WOW!“ Auf unseren Testfahrten mit dem Mercedes Actros und den zwei runden Nolden LED-Fernzusatzscheinwerfern war die Lichtleistung wirklich beeindruckend.

Für unseren Test hatten wir „nur“ zwei der NCC 240 auf dem Dach des LKW montiert. Da auf einem LKW meist aus optischen Gründen vier Zusatzscheinwerfer montiert werden, kann sich jeder in etwa vorstellen, welche Lichtausbeute man damit bekommt.

Wir hatten die beiden Scheinwerfer für unsere Fotos mehr „mittig“ ausgerichtet. Eine individuellere Ausrichtung auf dem Fahrzeugdach würde sicher ein noch besseres Ergebnis erzielen. Mit vier Scheinwerfern wäre die Ausleuchtung vor allem im extremen Fernbereich noch breiter.

Ohne Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer

Ohne Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer

Mit Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer

Mit Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer

Fazit: Speziell für LKW im Fernreiseverkehr und natürlich für Expeditionsmobile ist dieser neue LED-Scheinwerfer optimal.

Der F240 LED-Zusatzfernscheinwerfer von NCC (Nolden cars and concepts) mit Lichtleitertechnik hat selbstverständlich auch eine ECE-Prüfung. Der Preis beträgt pro Stück 499,00 Euro inkl. MwSt.

Erhältlich bei: World-of-Nanook (Bei einer Bestellung bis zum 31.12.2015 gibt es die Scheinwerfer zum Sonderpreis von 449,00 Euro inkl. MwSt.)

Mit Nolden NCC F240 LED-Fernscheinwerfer

Technische Daten des Nolden NCC F240
Modellbezeichnung LED Zusatz-Fernscheinwerfer F240
LED-Fernscheinwerfer für LKW, Expeditionsmobile und LKW im Fernverkehr
Artikelnummer 2402400L
Abmessungen ø 239 x 123mm
Anzahl LEDs 10 x OSRAM LED
Lichtstrom 3200lm (+/- 200lm) kalkuliert, 2400lm (+/- 200lm) gemessen
Stromaufnahme 3A @ 13,5V / 1,5A @ 28V
Anschlusskabel FLYY 3 x 0,50 qmm, 0,8m
Befestigungsschraube 1 x M10

Das technische Datenblatt des NCC F240 gibt es hier als PDF zum Download: LED Zusatz-Fernscheinwerfer F240_DE_2.0