Nach mehr als drei Jahren Entwicklungszeit wird ab Oktober 2016 der neue General Grabber X3 MT Reifen als Nachfolger des Grabber MT auf dem deutschen Markt erwartet. Gleichzeitig startet der neue AT3 als Nachfolger des erfolgreichen AT2.

Grabber X3

Die Produktion des MT-Reifens startete im August in den USA und wurde im September den General Tire Partnern in Europa vorgestellt. Die große Anzahl an verfügbaren Größen soll den Kundenkreis auch in Richtung der SUVs erweitern. Er wird mit einem Offroad-/Straßenverhältnis vpon 80/20 angegeben. Das Angebot an Größen, die auch als Erstausrüstung verschiedener Fahrzeuge zu finden ist, macht ihn zusätzlich interessant.

Der Herstelleraussage nach, ist der X3 nicht nur ein Offroad-Reifen für Schlamm und steinige Strecken, sondern er soll auch auf der Straße gute Leistungen bieten.
Um dem problematischen Verhalten von MT-Reifen auf nasser Fahrbahn entgegenzuwirken, hat der X3 zusätzliche Profilrillen. Diese sind über die ganze Profiltiefe durchgängig und wirken somit über die gesamte Laufzeit des Reifens.
Das neue geänderte Flankendesign bietet mehr Schutz und Halt und zieht sich tiefer in die Seite des Reifens als beim Grabber MT.

Zwischen den Profilblöcken finden sich Stone-Bumper-Streifen, die vor dem Festklemmen von Steinen und Durchbohren schützen sollen.

General Grabber X3

General Grabber X3

Derzeitige Größen (weitere folgen)

Größe Last-/Geschwindigkeitsindex
15″
LT215/75 R15 106 / 103Q LRD
33 x 12.50 R15LT 108Q LRC
16″
LT225/75 R16 115 / 112Q LRE
LT245/75 R16 120 / 116Q LRE
LT285/75 R16 116 / 113Q LRC
17″
LT265/70 R17 121 / 118Q LRE
LT285/70 R17 121 / 118Q LRE
33 X 12.50 R17LT 114Q LRD
37 X 12.50 R 17LT 116Q LRC
19″
LT255/55 R19 111Q XL

Grabber AT3

Der Nachfolger des Grabber AT2 wird mit einem Offroad-/Straßenverhältnis von 50/50 angegeben. Die neue Version verspricht einen leiseren Lauf. In den Reifen flossen drei neue Technologien ein.

„TracGen“ besitzt eine offene Schulter und ein neues Profil in geänderter Anordnung gegenüber dem AT2. Beides dient der verbesserten Selbstreinigung des Profils und einem erhöhten Grip auf losem Untergrund.

Die zweite Neuerung nennt sich „DuraGen“. Hinter diesem Wort verbirgt sich ein verringerter Verschleiß während des Geländefahrens unter hohen Torsionsbedingungen. Beispielsweise wenn nur ein Teil des Profils belastet wird. Zusätzlich schützen Stone-Bumper, kleine Querstege zwischen den Profilblöcken, die Profilbasis vor eingeklemmten Steinen, die dann den Reifen beschädigen könnten.

Als drittes wurde der Komfort mit „ComfortBalance“ verbessert. Die Anordnung und Härte der Profilblöcke wurde so gewählt, dass ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen gutem Komfort und guten Offroad-Eigenschaften gefunden wurde. Dazu wurde eine vibrationsmindernde mittlere Blockreihe eingeführt, die der Vorgänger AT2 nicht besitzt. Das Traktionsverhalten auf Schnee, Schlamm und nassem Gras wurde ebenfalls verbessert und der Reifen ist robuster als sein Vorgänger.

Der AT3 besitzt die M+S Markierung und das Schneeflockensymbol

General Grabber AT3

General Grabber AT3

Derzeitige Größen (weitere folgen)

Größe Last-/Geschwindigkeitsindex Effizienz Nasshaftung Geräusch
15″
195/80 R15 96T F E 72db/2
205/75 R15 97T F E 72db/2
215/75 R15 100T F E 72db/2
225/75 R15 102T F E 72db/2
205/70 R15 96T F E 72db/2
225/70 R15 100T F E 72db/2
255/70 R15 112T XL E F 73db/2
265/70 R15 112T F E 73db/2
16″
205/80 R16 104T XL E E 72db/2
225/75 R16 108H XL k.A. k.A. k.A.
215/70 R16 100T F E 72db/2
225/70 R16 103T F E 72db/2
255/65 R16 109H k.A. k.A. k.A.
17″
225/70 R17 108T XL E E 72db/2
235/70 R17 111H XL k.A. k.A. k.A.
245/70 R17 114T XL E E 72db/2
265/70 R17 115T E E 73db/2
225/65 R17 102H F E 72db/2
235/65 R17 108H XL k.A. k.A. k.A.
245/65 R17 111H XL E E 72db/2
215/60 R17 96H F E 72db/2
235/55 R17 99H F E 72db/2
18″
265/65 R18 114T k.A. k.A. k.A.
235/60 R18 107H XL k.A. k.A. k.A.
285/60 R18 116H E E 75db/2
235/55 R18 104H XL k.A. k.A. k.A.
255/55 R18 109H XL F E 73db/2
19″
235/55 R19 105H XL E E 72db/2
255/55 R19 111H XL E E E
255/50 R19 107H XL E E 73db/2
20″
255/55 R20 110H XL E E 73db/2
275/55 R20 117H XL k.A. k.A. k.A.
275/45 R20 110H XL E E 73db/2
275/40 R20 106H XL F E 73db/2

© Fotos: Continental Reifen Deutschland GmbH