Es ist schwer derzeit herauszukommen. Die Pandemie hält auch uns im Griff. Gerade Unternehmungen ins Ausland sind mit Einschränkungen und Unwägbarkeiten konfrontiert. Gut, dass es ein paar Alternativen gibt, die zumindest um die Weihnachtszeit herum, noch einen schönen Tourtag bieten. Für Leute, die schon mit den Hufen scharren, das Weihnachtsgeschenk: Auf Grenzpatrouille mit TC-Offroad.

Nach Weihnachten noch nichts vor?

Die neue Offroad-Tour in Deutschland „Auf Grenzpatrouille“ folgt einen Tag lang dem Grenzverlauf der ehemaligen DDR-Grenze zwischen Hessen und Thüringen auf den legendären „Kolonnenwegen“. Da alle Termine nach Weihnachten liegen, eignet sich die Grenzpatrouille auch sehr gut als Weihnachtsgeschenk, für Leute die schon ungeduldig mit den Hufen scharren, um endlich wieder unbefestigte Wege unter die Räder nehmen wollen.

Der Weihnachtsgeschenk – Check: Auf Grenzpatrouille

  • 4 Termine zeitnah direkt nach Weihnachten: 27.12. / 03.01. / 16.01. / 17.01.
  • Mitten in Deutschland zwischen Hessen und Thüringen: schnell erreichbar.
  • Unterstützung vor Ort durch die 4×4-Trainings-Instruktoren von TC-Offroad: keine spezielle Ausrüstung oder Vorkenntnisse erforderlich.
  • Outdoor-Event, alle Teilnehmer fahren in ihren eigenen Fahrzeugen: corona-sicher!
  • Preis 295,- pro Fahrzeug mit 2 Personen und inkl. Verpflegung.

Mehr findet ihr auf der Webseite von TC-Offroad: Grenzpatrouille.

© Foto: TC-Offroad