Montenegro, das Land mit vielen Bergen, hat auf die Autoren des Offroad-Guide einen starken Eindruck hinterlassen. Ihr Herz haben sie hier verloren, schreiben sie selbst. So beginnt das Tourenbuch auch mit einer kleinen Liebeserklärung an das kleine Land inmitten des Balkans. Wer ebenfalls angesteckt werden möchte, sollte sich den Offroad-Guide Montenegro nehmen und nach Montenegro aufbrechen.

Ich selbst durfte schon die raue Schönheit Montenegros auf 4×4 Rädern genießen. Umso mehr interessierte mich das Buch, da wir bald wieder diesen Land besuchen werden. Insgesamt haben die Autoren Martina und Günther Holzmann vierzehn Einzeltouren zusammengestellt, die sich gut über das ganze Land verteilen. Lediglich für den Osten und den Nordosten finden sich keine Touren, was wohl der unzugänglichen Hochgebirgslandschaft dort geschuldet sein dürfte.

Vierzehn Touren

Montenegro ist mit knapp 14.000 km2 ein kleines Land, da sind vierzehn Touren mit guten 910 km Gesamtlänge schon reichlich. Die Touren sind gut und ausführlich beschrieben. Am Anfang gibt es immer eine Zusammenfassung, in der ihr alles Wesentliche ablesen könnt. Länge, Höhen, Schwierigkeitsgrade, Tank- und Übernachtungsmöglichkeiten und einiges mehr. Im Anschluss werden die besuchte Region und die Strecke im Detail und gut bebildert beschrieben.

Wie in Montenegro nicht anders zu erwarten, schlängeln sich die Wege und Pisten durch die rauen Berglandschaften des Landes, durch Wälder, entlang von kleinen und großen Seen und über malerische Brücken. Der Offroad-Anteil der Strecken beträgt gut 380 km. Alle Touren wurden von den Autoren mit einem Schwierigkeitsgrad von 1 bis 4 klassifiziert und erreichen bis auf wenige Abschnitte nicht die 4. Sie sollten also für die meisten Fahrzeuge mit Allrad geeignet sein.

Verschiedene Darreichungsformen

Das Buch ist gedruckt, mit und ohne Landkarte oder auch als PDF-Dokument erhältlich und enthält den Zugangscode für das Herunterladen der Trackdateien. Nach einer kurzen Einführung in die wichtigsten Daten des Landes geht es mit den Touren auch schon los. Sie schlängelt sich grob von der Mittelmeerküste im Süden nach Norden.

Fazit zum Offroad-Guide Montenegro aus dem Hobo Verlag

Um ohne viel eigene Vorbereitung und Planung Montenegro genießen zu können, ist das Buch genau das richtige. Für ganze bequeme Zeitgenossen oder Einzelfahrer gibt es zudem alle Touren als GPX- und KML-Dateien um damit das Navi zu speisen.

Den Hobo Offroad-Guide Montenegro könnt ihr als PDF direkt beim Hobo-Verlag in verschieden Formaten, mit und ohne Landkarte bestellen oder in gedruckter Form bei Amazon. Zur gedruckten Ausgabe für 15,99 Euro: Reiseführer.