Die Informationen kommen kleckerweise, aber ab und an kommen welche. Ineos Automotive, besser bekannt für ihr Projekt Grenadier hat bekannt gegeben, dass sie nun Produktionsstandorte gefunden haben und das Auto nun einen Namen hat. Wen wundert es, er heißt jetzt einfach nur Grenadier.

Die Heimat für den neuen Geländewagen ist gefunden: Bridgend im Süden von Wales. Jim Ratcliffe, Inhaber von Ineos, ist ja angetreten, den besten und ultimativen Geländewagen zu bauen, inspiriert von den Klassikern wie den Land Rover Defender, Jeep Wrangler und Mercedes G. 2021 soll er auf dem internationalen Automarkt erscheinen.

Grenadier - Der altehrwürdige Pub in London, wo schon die First Overland Expedition startete.

Der altehrwürdige Pub in London, wo schon die First Overland Expedition startete.

Jobmotor für die Region

Ratcliffe wird gut 600 Millionen Pfund in das neue Werk in Wales investieren, welches auf der grünen Wiese entsteht und gut 500 neue Arbeitsplätze dort schaffen. Daneben wird es einen zweiten Standort in Portugal geben, in Estarreja. Von dort sollen zusammen mit Partnern Karosse und Chassis produziert werden.

Dirk Heilmann, Ineos Automotive CEO: „Mit der Zusage der Produktion in der UK und den Investitionen in Portugal wurde ein wesentlicher Meilenstein für das Projekt erreicht. Die Entwicklung des Fahrzeug schreitet gut voran, ebenso unsere Marketing- und Vertriebspläne. Wir freuen uns in den nächsten Monaten, weitere Informationen zum Grenadier veröffentlichen zu können und weitere lokale Lieferanten einbinden zu können, um den Produktionsstart in 2021 zu ermöglichen.“

Sir Jim Ratcliffe bemerkte: „Wir haben weltweit lange nach möglichen Produktionsstandorten gesucht die alle ihre Vorteile boten. Die Entscheidung letztendlich in die UK zu gehen ist ein deutliches Zeichen für das Vertrauen in die britischen Produktionsfähigkeiten, die immer im Zentrum dessen lag, wofür Ineos steht.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Entscheidung des Brexit-Befürworters Ratcliffe, den Wagen in Großbritannien zu produzieren mit dem bevorstehenden Brexit vertragen wird.

Grenadier - Jim Ratcliffe spricht zur Presse im Grenadier Pub, London über den Brexit.

Jim Ratcliffe spricht zur Presse im Grenadier Pub, London über den Brexit.

Projekt Grenadier wird Grenadier

War bisher noch kein Name für das Fahrzeug festgelegt, der seinen Anfang in dem kleinen Londoner Pub Grenadier fand,steht er nunmehr fest. Aus dem Projekt Grenadier wird der Grenadier. Über 6.000 Fans des Projekts wählten diesen Namen für den zukünftigen ultimativen 4×4.

Ineos Automotive im Web: ineosgrenadier.com.

Der ultimative Geländewagen Grenadier.

Der ultimative Geländewagen Grenadier.