tigerexped etabliert sich weiter als Anbieter für alles rund um den Fahrzeugausbau – speziell für Selbstausbauer. Im Offroadbereich verwurzelt, präsentiert das Team von tigerexped am Projekt „Buhanka“ auf der Abenteuer & Allrad was im Bereich Selbstausbau so alles geht.

Das Projekt Buhanka von tigerexped

Das neueste Projekt von tigerexped ist der russische UAZ, ein 100% geländegängiges Charakterfahrzeug, das hierzulande gerade erst von Offroad-Individualisten entdeckt wird. Reizvoll fand Martin Henning, Firmengründer von tigerexped, vor allem den attraktiven Preis von unter 20.000 Euro. Was für einen geländegängigen Neuwagen im Camper/Busformat schon etwas Besonderes ist. Auch wenn diese Neuwagen seit mehr als 50 Jahren nahezu unverändert hergestellt werden, denn beim Buhanka ist noch alles analog und damit back to the roots. Gerade das macht für tigerexped den Reiz aus.

Mit dem Projekt Buhanka beweist das Team, dass der Traum vom Offroad Overlanding mit guter Ausstattung nicht unerschwinglich ist, gerade für diejenigen, die sich ein maßgeschneidertes Fahrzeug mit eigener Kreativität und Handwerkskraft selbst ausbauen wollen. Projektbegleitend wird tigerexped sein Sortiment um die verbauten und für tauglich befundenen Ausstattungsteile, die natürlich auch in anderen Fahrzeugen verbaut werden können, erweitern. Das Fahrzeug zeigt exemplarisch den Einsatz verschiedener Technologien für den Reisefahrzeugbau und soll in Zeiten völliger Überlastung der diversen Fahrzeughersteller verstärkt zum Selbstbau animieren.

tigerexped Online-Shop für Selbstausbauer

Zur Abenteuer Allrad 2019 wird der Tiger-Buhanka und damit das Projekt erstmals öffentlich vorgestellt. Bis dahin wird die weiß-graugrüne Jubiläumsedition des UAZ 2206 unter anderem ein eigenes Tigerdesign erhalten und damit sicher schon von Weitem am Stand Z114 zu sehen sein. Dafür werden auch Portalachsen und eine ganz eigene tigerexped-Sprengringfelge sorgen, die den Buhanka ca. 17cm höher legen, ohne dabei die Bewegungsfreiheit der Räder einzuschränken und die ohnehin schon legendäre Geländegängigkeit drastisch verbessern.

In nur wenigen Wochen vor der Abenteuer&Allrad hat das Team das Gros der Ausstattung verbaut. Dazu gehören unter anderem: eigens entwickelte, gefräste Bodenplatte, die zukünftig allen UAZ-Besitzern als Produkt zur Verfügung stehen wird, zweischichtiges Solarmodul mit Auszug; für größtmöglichen Solarplatz auch auf kleinen Dachflächen und ein neues Ausbausystem in super einfacher Bauweise.

Gemeinsam mit www.herman-unterwegs.de entwickelte tigerexped ein modulares Elektrosystem, das vom Expeditions-LKW (Herman) bis zum Van (Buhanka) skaliert und für alle Selbstausbauer angepasst werden kann.

tigerexped ist jetzt Distributor des russischen Herstellers RIF

Zusätzlich hat tigerexped im Zuge der Arbeiten am Buhanka, den russischen Hersteller RIF gewinnen können und ist nun Distributor für deren Produkte von der Bullbar bis zum Bergegurt.

Von RIF bekommt der Tiger-UAZ:

  • Dachträger für das bereits genannte Solarmodul
  • Windenstoßstange vorne
  • Heckstoßstange Reserveradträger
  • Lenkungsdämpfer
  • Unterfahrschutz vorne
  • Seitenschwellerschutz

Ansehen könnt ihr euch den Buhanka am Stand von tigerexed (Stand Z114) auf diesjährigen Abenteuer & Allrad. Alle verbauten Teile für Selbstausbauer könnt ihr kurzum im Shop von tigerexped bestellen.

Übrigens präsentiert tigerexped auf der Abenteuer & Allrad erstmal auch Induktions-Ladegeräte zum Selbsteinbau in Reisemobile.