Eine bekannte Schwäche des Land Rover Defender Td4 ist die Kupplung. Muss die Kupplung getauscht werden, kann das teuer werden. Wer dem leidigen Thema für längere Zeit entgehen will, kann sich beim Austausch direkt eine verstärkte Kupplung wie die von Nakatanenga einbauen.

Dass die Kupplung beim Defender Td4 eine Schwachstelle ist, liegt an den unterdimensionierten Torsionsfedern der Mitnehmerscheibe. Brechen diese, rasselt es aus der Kupplung im Leerlauf. Das Problem tritt bei beiden Td4-Modellen auf, dem Modell mit 2,4-Liter-Motor, der von 2007 bis 2011 gebaut wurde und dem mit 2,2-Liter-Motor, welcher bis Produktionsende im Januar 2016 vom Band lief. Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie unterschiedlich die Kupplungen zwischen einzelnen Fahrzeugen ausfallen, von sehr ruppig bis sanft ist alles vertreten.

Gluehbirne-Idee-Erklaerung

Wozu dienen Torsionsfedern?

Beim Anfahren, während der Fahrt und beim Bremsen mit dem Motor dämpfen diese Federn eine unrunde und ruppige Kraftübertragung ab. Dadurch wird ein Ruckeln vermieden und Getriebe und Antriebsstrang werden geschont. Letztendlich erhöhen die Federn auch den Fahrkomfort.

Wenn die Kupplung beim Schließen die Reibscheibe mitnimmt, wird die Kraftübertragung durch die Federn leicht verzögert und somit gedämpft an den Zahnradkranz in der Mitte weitergegeben, in welchem die Eingangswelle für das Schaltgetriebe steckt. Auch der unrunde Lauf eines Verbrennungsmotors wird während der Fahrt teilweise von den Torsionsfedern geschluckt.

Diese Federn sind bei Zweimassenschwungrädern, wie es Land Rover mit Td5 Motor im Original haben, dort verbaut. Dann kommt die Mitnehmerscheibe, oder auch Kupplungsscheibe genannt, ohne Torsionsfedern aus. Der Defender Td4 und die Tdi-Modelle haben ein Einmassenschwungrad. Dort sind die Federn in der Mitnehmerscheibe untergebracht.



Die Kupplung des Td4 hat noch ein weiteres Problem, das durch die verstärkte Kupplung von Nakatanenga gelöst wird. In die Kupplung eindringendes Öl führt bei der Standard-Version der Defender-Td4-Kupplung dazu, dass das Öl vom Kupplungsbelag aufgenommen wird und die Oberfläche dadurch verglast. Die verstärkte Kupplung hat einen organischen Belag, der kein Öl aufnehmen kann.

Das ganze Kupplungs-Kit besteht aus Kupplungsautomat, Kupplungsscheibe und Ausrücklager.

Preis: 639 Euro
Geeignet für alle Modelle des Land Rover Defender Td4.

Bezugsquelle: Nakatanenga 4×4-Equipment

© Fotos: Nakatanenga 4×4-Equipment