22. Internationales Lada Niva Treffen in Jänschwalde

LADA NIVA IG Deutschland e.V.

Endlich war es für die Fans des legendären russischen Offroaders wieder soweit. Die LADA NIVA IG Deutschland e.V. veranstaltete vom 8.-11. Juli 2021 ihr 22. Internationales Lada Niva Treffen im Motorsportzentrum Jänschwalde.

Zu diesem Treffen kamen rund 200 Gäste mit etwa 150 Fahrzeugen aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Russland und Deutschland.

Reichhaltiges Programm für die Teilnehmer

Den Teilnehmern des Treffens wurde dabei ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten. Am Freitag gab es eine gemeinsame Ausfahrt. Dabei machten die Niva-Fans eine kleine Stadtrundfahrt durch das nahegelegene Guben und einen Ausflug nach Polen. So hatten die Teilnehmer die Möglichkeit die Umgebung näher kennenzulernen.

Nach der Rückkehr durften sich die Besucher des Treffens über einen interessanten Vortrag im Zelt freuen. Dabei erläuterte Erwin Schrümpf von der Griechenlandhilfe, die von der Lada Niva IG seit längerem unterstützt wird, was der Verein mit dem gespendeten Geld in Griechenland macht. Die Griechenlandhilfe unterstützt Stipendien für Krankenschwestern, helfen Obdachlosen mit dem Nötigsten und investieren das gespendete Geld in Waisenhäuser, Krankenhäuser und Pflegeheime. Dabei konnten die Besucher auch gegen eine Spende original griechischen Ouzo oder Olivenöl kaufen. Eine nette Sache.

Lada Niva Treffen
Thomas Höchenberger – 1. Vorsitzender der LADA NIV IG Deutschland e.V. – mit GRECOLINO, dem Maskottchen der Griechenlandhilfe.

Zudem startete die LADA NIVA IG Deutschland e.V. eine besondere Aktion: Jeder gefahrene Kilometer auf dem Offroadgelände wurde durch die IG mit einem Euro vergütet. Dieses Geld floss direkt auf das Spendenkonto der Griechenlandhilfe.

Samstag standen dann verschiedene Workshops zur Auswahl. Hier wurde beispielsweise gezeigt, wie der Kettenspanner am Motor gewechselt wird und wie man am besten bei der Fehlersuche bei Elektrik-Problemen vorgeht.

Lada Niva Treffen
Geschraubt wurde natürlich auch. Hier wechseln Wjatscheslaw Beier und Carsten Blenz, einen Anlasser, der beim Offroaden abgesoffen war.

Eine Tombola und für die Offroad-Fans ein kleiner Rundkurs rundeten den schönen Tag ab. Abends ließen die Niva-Freunde dann den Tag mit Musik von der Liveband „Mercyside“  ausklingen. Die bekannten Titel aus den 60er und 70er Jahren luden zum Mitsingen und Tanzen ein.  Bei den Abendveranstaltungen wurden Spenden für die Griechenlandhilfe und für den Landesverband AndersARTiG e.V. gesammelt.

Sonntag folgte noch eine spannende Besichtigung des nahegelegenen Braunkohletagebaus und des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde.

Natürlich waren die vier Tage mit ordentlich Offroad-Spaß ausgefüllt

Die Teilnehmer des 22. Internationalen Lada Niva Treffen konnten sich mit ihren Geländewagen im sandigen, rund 44 Hektar großen Gelände austoben und zeigen was der kleine Lada Offroader so kann.

Lada Niva Treffen
Die Offroadmöglichkeiten auf dem sandigen Gelände in Jänschwalde wurden gerne genutzt.

Zudem gab es in Jänschwalde noch ein Highlight zu feiern: Die LADA NIVA IG Deutschland e.V. hat jetzt ihre Gemeinnützigkeit erreicht.

Die LADA NIVA IG Deutschland e.V. hat jetzt ihre Gemeinnützigkeit erreicht.

Der Termin für das 23. Lada Niva Treffen steht bereits fest

Habt ihr Lust, beim nächsten Mal dabei zu sein, wenn die Interessengemeinschaft wieder ihr Internationales Lada Niva Treffen veranstaltet? Der Termin für das 23. Treffen steht bereits fest. Dieses wird vom 8. bis 10. Juli 2022 im Offroadpark „Böser Wolf“ im Knüllwald (Hessen) stattfinden. Freut euch darauf!

Weitere Infos zum Verein und die Anmeldung zum nächsten Treffen findet ihr auf der Website der Lada NIVA IG Deutschland e.V. oder der Facebook-Seite der IG. Schaut auch mal rein in unsere Rubrik Clubs& Szene, denn da haben wir ausführlich über diese tolle Interessengemeinschaft berichtet.

Übrigens, da sich der Lada Niva nach wie vor größter Beliebtheit in der Offroad- und Offroadreiseszene erfreut, gibt es jetzt auch ein neues Buch zu diesem kantigen Offroader. Was euch darin erwartet, verraten wir euch in dieser Buchvorstellung.

© Fotos: LADA NIVA IG Deutschland e.V. und Heinz-Dieter Lühmann