Äxte - Das Handbuch - Von Joe Vogel und Oliver Lang.
Äxte - Das Handbuch - Von Joe Vogel und Oliver Lang.

Äxte – Das Handbuch für die Axt

Die Axt – Ein archaisch anmutendes Werkzeug, das von seiner Faszination auch in modernen Zeiten nichts eingebüßt hat. Steht doch hinter der Axt immer das Bild des Ursprünglichen, des Mannes der sich der mühseligen und gefährlichen Aufgabe des Fällens stellt, um aus dem gewonnenen Holz eine wunderbare, gemütliche Blockhütte in den einsamen Bergen Alaskas zu bauen. Was auch immer ihr mit diesem tollen Stück Handwerkskunst verbindet, „Äxte – Das Handbuch“ ist zum einen ein sehr lehrreiches Buch und auch eine Hommage an dieses wunderbare Werkzeug.

Wer benutzt heute denn noch Äxte? Wenn sich überhaupt jemand, außer den Profis, mit Holzbeschaffung und Holzbearbeitung beschäftigt, dann vielleicht noch der eine oder andere, der maximal mit einer Spaltaxt das angelieferte Brennholz in passende Stücke schlägt. Oder eine kleine Gruppe von Enthusiasten, Reenactment-Fans und Mittelalterfreunde. Aber sonst? Auch auf offizieller Seite ist den Freunden der Axt die adäquate Benutzung schwer gemacht. Es kann halt niemand einfach in den Wald marschieren und einen Baum umlegen. Ganz davon abgesehen, dass dies auch tatsächlich gar nicht so einfach und voller Anstrengung ist, bedarf es diverser Genehmigungen, Erlaubnisscheine usw. Warum sollte sich also jemand noch für dieses ‚olle ‚Stück Eisen interessieren?

Ich für meinen Teil habe ein Faible für solche Dinge und so kaufte ich mir bei jedem Besuch eines bestimmten Campingplatzes immer wieder eine Axt. Die Spaltaxt ist tatsächlich im Einsatz und die anderen Typen, nunja, die mag ich einfach ansehen, pflegen und hier und da nutze ich sie, wenn wir mit den Geländewagen in der Natur unterwegs sind. Die Form, Funktion und die Haptik eines guten Stücks finde ich sehr ansprechend. Und so war klar, ich möchte mehr darüber erfahren. Ist das nur ein Stück Stahl mit Holzstiel oder steckt mehr dahinter?

Umfangreich und interessant geschrieben

So kam ich zu dem Handbuch für Äxte, geschrieben von Joe Vogel und Oliver lang. Es zog mich schnell in seinen Bann, leicht und nicht als trockenes Sachbuch geschrieben und auch didaktisch gut aufgebaut, führt es dich an das Thema Axt heran. Am Anfang wird das Objekt vorgestellt, alle nötigen Bestandteile und Begriffe werden sehr anschaulich und verständlich erklärt. Die schönen Bilder tun ein übriges, sich bereits nach den ersten Seiten schwitzend im Wald stehend zu sehen, umgeben vom Duft frisch geschlagenen Holzes.

Alle Aspekte rund um die Axt werden besprochen

Aber halt, bevor wir losrennen können, sollten wir noch die umfangreichen Kapitel über die verschiedenen Axttypen und ihrer spezifischen Merkmale lesen. Nicht zu vergessen, der Praxisteil, der aber auch ein wenig zur Ernüchterung führt, denn einen kapitalen Baum zu fällen, ist doch eine aufwändige Aktion, die einiges an Können, Ausrüstung und Wissen verlangt. Aber, man kann sich ja auch erst mit kleineren Vertretern beschäftigen.

Seid ihr damit fertig und liegt der erste Baum zu euren Füßen, kommt der Teil der Pflege, der ebenfalls in den Buch ausreichend Widmung findet. Daneben finden sich Kapitel über die verwendeten Materialien und die Qualitätsmerkmale einer Axt, so dass ihr gute von weniger guten (ggf. auch gefährlichen) Vertretern am Markt unterscheiden könnt.

Wem das nicht reicht…

Wer jetzt so von dem Thema angefixt wurde und dessen DIY-Gene durchschlagen findet auch dazu Lesestoff in dem Buch. In einem Kapitel geht es ausführlich um das Herstellen der eigenen Axt. Von der Stielbearbeitung bis hin zum Schmieden. Natürlich, letzteres wird den wenigsten zu Hause möglich sein, aber es gibt Schmiede, die Kurse und Werkstatt anbieten, um einen eigenen Axtkopf zu schmieden. Das Buch erklärt sehr gut, wie es entsteht, eine gute Vorbereitung für euren eigenen Schmiedekurs.

Fazit

Mich hat das Buch nicht losgelassen. Wissenslücken zu füllen, Neues zu erfahren und die Würdigung dieser alten Handwerkskunst machen dieses Buch von Joe Vogel und Oliver Lang zu einem lesenswerten Begleiter durch das Thema. Kurzweilig und interessant geschrieben und die zahlreichen Aspekte beleuchtend, möchte ich es auch als kurzes Nachschlagewerk nicht missen.

Natürlich habe ich meine Äxte vor mich gelegt und gleich die Merkmale gesucht, die im Buch beschrieben wurden. Dabei nahm ich sie immer wieder in die Hand und was soll ich sagen…nun, jeder der ein gutes Werkzeug in der Hand zu schätzen weiß, versteht was ich meine.

Erhältlich in unserem Shop für 29,90 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versand: Äxte – Das Handbuch

Über die Autoren: Joe Vogel ist seit vielen Jahren Outdoor- und Survival-Experte und besitzt eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Äxten. Oliver Lang ist regelmäßiger Autor für Magazine wie das Survival Magazin und Tactical Gear.

Andreas Woithon
Author: Andreas Woithon

Land Rover Enthusiast - Defender Td5 90 / Serie IIa 109" ExMoD