TRED hat die TRED 1100 Traktionshilfen endlich weiterentwickelt. Der neue Materialmix gewährt jetzt extrem hohe Flexibilität und Bruchsicherheit bei jedem Wetter und Untergrund. Durch das neue Profil haben die Reifen noch mehr Halt.

Die TRED Pro sind die Weiterentwicklung der TRED 1100, sie sind aus einem speziellen und patentierten Verbundmaterial hergestellt. Der neue Materialmix hält auch ruckartigem Anfahren und Durchdrehen der Reifen stand. Er ist enorm flexibel und bruchsicher und zwar bei allen Temperaturen, Wetterlagen und egal ob im Sand, Matsch oder Schnee.

Zudem hat TRED für die TRED Pro ein neues „Grip-Profil“ entwickelt, das besser an alle gängigen Reifentypen angepasst ist. Wie der Vorgänger sind die TRED Pro durch Sicken verstärkt, was sie so robust macht.

Mit der in den TRED Pro integrierten Schaufel, können die Reifen vor der eigentlichen Bergung freigeschaufelt werden. Auf der Rückseite haben die TRED Pro eine spezielle Struktur, die ein Verrutschen verhindern soll.

Durch die Löcher in den TRED Sand Boards lassen sich mehrere Boards miteinander verbinden und sie können leicht am Fahrzeug befestigt werden. Dazu gibt es zusätzlich ein Befestigungsset, in das auch die Maxtrax-Sandbleche passen. Alternativ passen die TRED Pro auch in die Befestigungen der bisherigen TREDs.

Die neuen TREDs sind übrigens flacher als die TRED 1100 und die TRED 800. Die Abmessungen sind: Länge 1160 Millimeter, Breite 330 Millimeter, Höhe 65 Millimeter. Gestapelt kommen zwei TREDs auf eine Höhe von 85 Millimetern.

Die Kunstoff-Traktionshilfen werden in Australien hergestellt und haben eine lebenslange Herstellergarantie.

Jetzt erhältlich bei Tigerexped für 299,00 Euro.