Wer offroad unterwegs ist, will hin und wieder eine kleine Tour außerhalb seines Wagens machen. Doch wohin mit Kamera, Getränk, Portemonnaie und der Sonnencreme? Genauso fehlt bei Hotelübernachtungen ein passender Rucksack. Wir finden der Frilufts Noia Tagesrucksack ist wie gemacht für diese Aufgaben.

Der robuste Frilufts Noia Rucksack ist wasserfest und besteht aus PU-beschichtetem 1000D Tarpaulin (100% Polyester), das PVC-frei ist. Der Boden ist noch einmal extra robust und abriebfest.

Frilufts Noia Rucksack

Der Boden des Frilufts Noia ist verstärkt und so gegen Abrieb geschützt.

Das Hauptfach hat einen Reißverschluss und wird zusätzlich über einen Rollverschluss verschlossen. Im Hauptfach befindet sich ein weiteres, mit einem Reißverschluss abgetrenntes Fach, das bis zum Boden geht.

Das vordere Fach ist mit Organizerfächern versehen, hier können Schlüssel, Stifte, Messer oder weitere kleinere Gegenstände verstaut werden.

870 Gramm wiegt der Frilufts Noia, der durch seine seine Rückenpolsterung und die Polsterung auf den Schulterriemen angenehm zu tragen ist. Er fasst 26 Liter, ist 52 Zentimeter hoch, 32 Zentimeter breit und 19 Zentimeter tief. Es gibt ihn in schwarz und alhambra. Der zusätzliche Bauchriemen ist abnehmbar.

Frilufts Noia Rucksack

Angenehm zu tragen durch die Polsterung an den Riemen

Hose, Pulli, T-Shirt, Socken und Unterwäsche für ein komplettes Wochenende finden im Rucksack Platz. Zusätzlich passt noch ein Laptop hinein. Der Frilufts Rucksack hat die ideale Größe für eine kleine Wanderung oder eine Übernachtung im Hotel.

Frilufts Noia Rucksack

Der Frilufts Noia Rucksack kostet 59,95 Euro ist im Globetrotter-Shop erhältlich.

Fotos: Doreen Kühr