Dachzelt von Thule Tepui Foothill

Innovative Dachzelte von Thule

Der Hersteller Thule, bekannt durch Dachträger und Dachboxen, hat jetzt sein erstes Dachzelt auf den Markt gebracht. In der Tat ein interessantes Konzept, denn das Dachzelt geht nicht über die gesamte Breite des Daches, so dass auf dem Dach noch Platz für weiteres Equipment bleibt.

Mit nur der Hälfte der Breite herkömmlicher Modelle ist das Thule Tepui Foothill geräumig genug, um zwei Erwachsenen bequem Raum zu bieten und gleichzeitig genug Platz zu bewahren, um ein Kajak, Fahrräder, Surfbretter und andere Fracht daneben auf dem Fahrzeugdach zu transportieren.

Innovatives Design schafft Platz für mehr Ausrüstung

Das Thule Tepui Foothill ist einer Breite von nur 61 cm nur halb so breit wie die meisten Dachzelte auf dem Markt. Zusammengeklappt ragt es im Profil nur 24 cm über den Dachgepäckträger hinaus. Das Zelt kann auf beiden Seiten des Fahrzeugs montiert und in der Nebensaison zum Verstauen leicht vom Autodach herunter- genommen werden.

Abenteuer-Camping auf die einfache Art

Der Aufbau des Thule Tepui Foothill geht leicht von der Hand. Eine einzelne Person kann das Zelt mit Hilfe der leicht zu bedienenden internen Teleskopstangen auf- und abbauen. Und wenn es einmal aufgebaut ist, bietet der geräumige Innenraum einen breiten Eingang, übergroße Panoramafenster und zwei Oberlichter für viel Frischluftt und einen tollen Blick auf die Sterne.

Der neu gestaltete Boden reduziert das Gewicht des Zeltes und bietet gleichzeitig eine erstklassige Festigkeit und Stabilität. Um die Haltbarkeit beim Transport zu verbessern und den Erstaufbau zu vereinfachen, wurden vorinstallierte Montageschienen hinzugefügt, um Zeit zu sparen und die Stabilität zu erhöhen.

Bequeme Matratze

Dachzelte sind für Outdoor-Abenteuer gemacht – aber auch Entdecker schlafen gerne bequem. Die mitgelieferte High-Density-Schaumstoffmatratze bietet Komfort wie zu Hause. Das Zelt lässt sich zudem mit einer großen Auswahl an Zubehör ausstatten, wie z. B. der Thule Anti-Condensation Mat, die verhindert, dass sich während des Schlafs Feuchtigkeit unter der Matratze ansammelt, oder dem Thule Tepui Insulator für kältere Nächte (beide separat erhältlich).

Wie alle Thule Tepui-Dachzelte ist das Vordachgewebe sowohl UV- als auch schimmelbeständig, um den Elementen bei ganzjährigem Gebrauch standzuhalten. Und bei schlechtem Wetter lässt sich das mitgelieferte Regendach leicht am Zelt befestigen, um ein trockenes Campingerlebnis zu gewährleisten. Diese kann jedoch schnell heruntergeklappt und wieder verstaut werden, wenn es nicht benötigt wird.

Die Dachzelte von Thule gibt es in verschiedenen Versionen. Mehr dazu findet ihr im Shop von Thule.

Mehr Artikel zum Thema Dachzelt auf Matsch&Piste.

Fotos: Thule