Die CB-Funk-App vom CB-Funk-Spezialisten Midland erlaubt Push-to-Talk-Kommunikation über das Smartphone. Wer zusätzlich das Midland Dualmike-Mikrofon hat, kann mit der App gleichzeitig auch das normal CB-Funkgerät nutzen.

Ob auf Reisen oder in der Gruppe beim Geländefahren, auf CB-Funkkanal 16 (4×4=16) unterhält sich die 4×4-Gemeinschaft. Zumindest bis temporär ein anderer Kanal vereinbart wird, um ein wenig „unter sich“ zu sein. Dazu ist aber ein CB-Funkgerät mit Antenne notwendig. Mit der neuen CB-Funk-App von Midland kannst du diese Einschränkung und auch die vergleichsweise geringe Reichweite überwinden. Mit dem Dualmike kannst du gleichzeitig auch dein normales CB-Funkgerät nutzen.

Die CB-Funk-App verwandelt dein Smartphone in ein europaweit funktionierendes CB-Funk-Gerät. Jeder der diese App auf dem Smartphone hat kann teilnehmen. Über das Internet kannst du auf mehreren Kanälen oder über Gruppen im Push-to-Talk-Stil kommunizieren. Hast du an dein CB-Funkgerät zusätzlich das Dualmike angeschlossen, kannst du einfach zwischen CB-Funkgerät und Smartphone mit der App wechseln. Für die Nutzung der App ist eine 3G-Datenverbindung nötig.

CB-Funk-App mit einfacher Oberfläche

Die Oberfläche der App erinnert an ein normales CB-Funkgerät und besitzt auch die typischen Elemente wie Squelch (Rauschunterdrückung), Volume (Lautstärke), Mic Gain (Mikrofondämpfung) und natürlich die Kanalwahl und die PTT-Sprechtaste. Zusätzlich werden in der App nützliche Hinweise zu Staus oder Unfällen gegeben.

Internet oder CB-Funkwelle

Ist der Modus „App“ eingeschaltet, kannst du per Internet europaweit kommunizieren. Über den Squelch-Regler definierst du einen Radius von maximal 30 Kilometern, in dem du alle Stationen auf dem Radar angezeigt bekommst. Auf der Karte kannst du den Radius noch weiter ausdehnen. Für jeden Teilnehmer wird der Kanal angezeigt, auf dem du ihn empfangen kannst. Diese Radar- und Kartenfunktion ist auch hilfreich, wenn die Gruppe getrennt unterwegs ist oder Einzelne sich verfahren haben, um alle zu orten und wieder zusammen zu führen.

Im „CB“-Modus verbindet sich die App über Bluetooth mit dem Funkgerät bzw. dem Dualmike und dann nutzt du dieses System.

Einzelkanal oder Gruppe

Die App bietet dir zwei weitere Modi an, den Kanalmodus „Ch“ und den Gruppenmodus „Group“. Im Kanalmodus kannst du europaweit mit einzelnen selektierten Teilnehmern über das Internet nach Art des CB-Funks sprechen. Im Gruppenmodus zeigt die die App Gruppenkanäle an und dann kannst du mit allen Teilnehmern dieser Gruppe sprechen. Diese Gruppen entsprechen Internet-Chat-Gruppen wie bei Whatsapp oder Threema, nur eben im CB-Funk-Stil, d.h. ohne Text, aber mit Sprache und immer nur einer kann sprechen.

Es gibt zudem einen Admin-Override-Funktion, bei dem der Admin einer Gruppe alle anderen übersprechen kann, um beispielsweise eine wichtige Routeninformation zu geben.

Notruffunktion

Unter der Sendetaste im Kanalmodus steckt eine Notruffunktion. Schiebst du die Taste beiseite und drückst den Alarm-Knopf wird in deinem Profil und auf der Karte für 30 Minuten dein Standort gespeichert und mit einem Ausrufezeichen markiert.

Midland - Notfallfunktion

Unter der Sendetaste steckt die Notruffunktion.

Dualmike

Das neue Dualmike ist für alle Alan/Midland CB-Funkgeräte geeignet. Es ist ein ganz normales Mikrofon mit Lautsprecher und zusätzlich ein Bluetooth-Empfänger. Damit kannst du sowohl dein CB-Funkgerät als auch dein Smartphone über die Midland-CB-Funk-App nutzen. Per Smartphone ist dann, wie beschrieben, eine europaweite CB-Funk-Kommunikation möglich, solange du eine Internet-Verbindung hast.

Midland - 6-Pin DUALMIKE für das CB-Funkgerät und die CB-Funk-App.

6-Pin DUALMIKE für das CB-Funkgerät und die CB-Funk-App.

Bezugsquelle App: Für Android im Google Play Store und für Apple iOS im Apple-Store.
Die App ist kostenlos.

Bezugsquelle Dualmike 6-Pin: Amazon
Bezugsquelle Dualmike 4-Pin: Amazon
Preis: ca. 110 Euro.

© Foto Dualmike: Alan Midland