Die drei Firmen Discovery Parts, Daily-Adventure und Offroadandoutdoor veranstalten in gemeinsamer Kooperation im Bösen Wolf, Knüllwald, ein Offroad-Wochenende. Es wird geprägt durch Fahrtraining im Gelände, eigenständiges Fahren im Park und einem Trial mit Wettbewerbscharakter. Teilnehmen kann jede Art von Geländewagen, die zugelassen sind.

Heinz Glump von Daily-Adventure, ehemaliger Vizeeuropameister im Truck-Trial, lädt mit seinen Kooperationspartnern Discovery Parts und Offroadandoutdoor vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 zu einem Wochenende voller Aktivitäten in den Bösen Wolf.

Ablauf

Die Teilnehmer finden sich Freitag Abend im Hotell Tann-Eck in Knüllwald zu einem gemütlichen Abend ein. Das Offroad-Wochenende beginnt am Samstag mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach findet ein professionelles Fahrtraining statt. Im Anschluss können sich die Teilnehmer mit Hilfe der drei Coaches frei im Gelände bewegen.

Offroad-Tag Knüllwald

Offroad-Tag Knüllwald

Mittags gibt es eine Brotzeit mit Wurst und Getränken. Gut gestärkt geht es dann an einen Stangen-Trial in sandigem Gelände. Als Abschluss wird ein gemeinsames Foto gemacht, bevor es zurück zum Hotel geht. Dort findet auch die Siegerehrung statt, bei der es einige Sachpreise zu gewinnen gibt. Zum Abendessen serviert der Chef des Hauses ein Wild-Buffet. Sonntag gibt es noch ein gemeinsames Frühstück.

Der Preis für die Veranstalung für eine Person mit einem Auto liegt bei 295 Euro. Jeder Beifahrer wird mit 100 Euro zusätzlich berechnet. Im Preis enthalten sind das Doppelzimmer im Hotel mit zwei Übernachtungen und Frühstück, das Eintrittsgeld in den Park, die Brotzeit, das Buffet, das Training und die Sachpreise.

Die Anmeldung sollte bis spätestens zum 10. Oktober 2017 erfolgen. Es können maximal 10 Fahrzeuge und 20 Teilnehmer starten. Sie erfolgt per E-Mail an HeinzGlump@daily-adventure.de.

Offroad-Tag Knüllwald

Offroad-Tag Knüllwald

© Fotos: Heinz Glump