Werbung: Ihr habt euch den lang gehegten Traum vom Offroader erfüllt und möchtet ihn nun zum Reisefahrzeug umbauen. Zubehör und Teile gibt es in Hülle und Fülle, doch was ist wirklich sinnvoll für euren Einsatzzweck und worauf könnt ihr getrost verzichten? Die Firma re- Rallye- und Expeditionsservice hilft euch aus dem Offroader ein Expeditionsfahrzeug zu machen, egal um welche Marke oder Bauart es sich handelt.

Ralf Ehlermann, der Inhaber von re- Rallye- und Expeditionsservice, hat seit über 30 Jahre Erfahrung im Offroad- und Rallye-Bereich und er weiß, worauf es beim Reise und Expeditionsfahrzeug ankommt.

Das wichtigste und sicherheitskritischste an einem Expeditionsmobil ist das Fahrwerk, insbesondere bei schwer beladenen Fahrzeugen reicht das Standard-Fahrwerk des Herstellers nicht mehr aus.

Als Spezialist für Offroad- und Rallye-Fahrwerke hat sich Ralf Ehlermann mit re-suspension europaweit einen Namen gemacht. Sein oberstes Ziel beim Fahrwerk ist die Sicherheit und die exakte Abstimmung des Offroaders auf alle Fahrsituationen. Auch Fahrzeuge, deren Gewicht im beladenen und unbeladenen Zustand stark schwankt, sind für re-supsension kein Problem.

Doch nicht nur auf den Fahrwerksbereich hat sich Ralf Ehlermann und sein Team spezialisiert. Durch seine jahrelange Afrika-Erfahrung weiß er, worauf es bei Reisefahrzeugen ankommt. Egal, eine kurze Reise nach Island oder eine mehrmonatige Reise durch Afrika oder Südamerika, der re – Rallye- und Expeditonsservice berät, konzipiert und baut jedes Fahrzeug um.

Die dazu nötigen Seilwinden-Stoßstangen, Unterfahrschütze, Überrollkäfige, verstärkte Achsen, Wasser- und Kraftstofftanks kommen aus der hauseigenen Fertigung. Alle Teile können auf euren Wunsch hin passgenau für euer Fahrzeug gefertigt werden.

re-suspension Bau individueller ExpeditionsfahrzeugeBevor es losgeht, macht der re – Rallye- und Expeditionsservice natürlich noch eine Inspektion oder einen Fahrzeugcheck, damit evtl. Mängel nicht erst mitten in Afrika zu Tage kommen.Mehr Infos auf der Webseite von re-suspension.

Wer mehr über Ralf Ehlermann und seine Erfahrung wissen möchte, kann unser Interview mit ihm lesen: Über Reisen, Rallyes und Fahrwerke.