„Kalliste Korsika“ heißt die neue Tour von Griechenland-Reisespezialist Red Rock Adventures. Denn schon die antiken Griechen nannten die Insel „Kalliste“, die Schöne.

Den Beinamen „Insel der Schönheit“ hat Korsika im Laufe der Jahrtausende behalten. Die Franzosen nennen sie heute „Île de Beauté“, und das ist sie auch. Schon allein deshalb ist Korsika immer eine Reise wert. Für Geländewagenfahrer bietet Korsika jedoch noch mehr: Spannende Offroad-Passagen durch wild zerklüftete Berglandschaften und lange staubige Pisten gibt es hier mehr als genug.

Red Rock Adventures Kalliste Korsika - Oft geht es über Felsen.

Oft geht es über Felsen.

Red Rock Adventures Kalliste Korsika - Gehobener Schwierigkeitsgrad.

Gehobener Schwierigkeitsgrad.

On- und Offroad Rundtour Kalliste Korsika

Die Rundtour Kalliste Korsika führt auf den schönsten On- und vor allem Offroad-Passagen durch die landschaftlich abwechslungsreichsten Gegenden der Insel. Vom Cap Corse im Norden geht es durch die fruchtbaren Gegenden des Nebbio und der Balagne hinein in das gebirgige Zentrum mit seinen mehr als 50 Zweitausendern. Über das Gebiet Alta Rocca geht es dann weiter bis in den äußersten Süden nach Bonifacio. Entlang der Westküste am Golfe de Valinco und Golfe d’Ajaccio vorbei führt die Reise schließlich wieder in Richtung Norden. Zum Ende der Tour geht es über Calvi und die Hafenstadt île Rousse durch die Désert des Agriates, die 160 Quadratkilometer große Wüste aus Felsen und Maccia, zurück an den Ausgangspunkt am Cap Corse.

Red Rock Adventures - Die Pisten bieten verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Die Pisten bieten verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Übernachtet wird während der Tour in ausgesuchten Chalets, lokalen Hotels, auf Natur-Campstellen und auf naturnahen Camping-Plätzen. Am An- und Abreisetag werden keine Offroad-Passagen gefahren. Ein Tag ist für eine Stadtbesichtigung der wunderschönen Stadt Bonifacio ganz im Süden Korsikas reserviert. Hier besteht auch die Möglichkeit zu einer beeindruckenden Bootsfahrt, die unter anderem an den jäh abfallenden Steilklippen der Stadt vorbeiführt.

Es gibt viel fürs Auge zu sehen auf Korsika, der Schönen.

Es gibt viel fürs Auge zu sehen auf Korsika, der Schönen.

Auf einen Blick

    Dauer: 11 Tage, 10 Übernachtungen, 8 Tage Offroad (keine Offroad-Passagen am An- und Abreisetag), 1 Tag in Bonifacio mit Stadtbesichtigung und Bootsfahrt
  • Tour-Datum 2020: Montag, 20. April bis Donnerstag, 30. April & Montag, 14. September bis Donnerstag, 24. September
  • Typ: Rund-Tour, Level 3 von 5
  • Anzahl Gäste-Fahrzeuge: mindestens 4, maximal 7
  • Übernachtungen: 5x Camp/Campingplätze & 5x Hotel/Chalets
  • Tour-Begleitung: einheimischer Scout (spricht französisch und korsisch) sowie deutscher Scout, jeweils im eigenen Begleitfahrzeug
  • Ausrüstung & Erfahrung: Geländefahrzeug mit AT-Reifen, zusätzlicher Bodenfreiheit und/oder Unterfahrschutz und vollwertigem Ersatzrad, gutes Funkgerät (wird leihweise zur Verfügung gestellt). Erste Offroad Erfahrungen
  • Sonstiges: detaillierte Reiseunterlagen, Reisesicherungsschein

Die 11-Tage-Tour kostet 3.450 Euro pro Fahrzeug mit 1 bis 2 Personen (ohne Fähre, Red Rock ist bei der Buchung gerne behilflich).

Red Rock Adventures im Netz: www.reroad.de
Direkt zu Tour geht es hier: Red Rock Adventures Touren.

Red Rock Adventures - Bizzare, schöne Landschaften Korsikas.

Bizzare, schöne Landschaften Korsikas.

© Fotos: Red Rock Adventures