Als Sonja vor acht Jahren einen Ort für ein Fernreisetreffen am Niederrhein suchte, hätte sie niemals mit einem solchen Zuspruch gerechnet. Auch dieses Jahr waren wieder 150 Fernreisemobile nach Weeze in den Park von Schloss Hertefeld gekommen. Ein Treffen mit einer angenehm ruhigen Atmosphäre an einer tollen Location.

Ursprünglich wollten sich Sonja Roschy und Norbert Lüdtke den Wohnmobilstellplatz in Weeze für das Treffen ansehen. Schnell war ihnen klar, dass der Platz für ein Treffen dieser Art zu klein sein würde. Vom Stellplatz aus konnten die beiden den Park von Schloss Hertefeld sehen und Norbert schlug – halb aus Spaß – vor, dort das Treffen zu veranstalten.

Wie die beiden bei einem Gespräch mit dem Schlossherrn Friedrich Graf zu Eulenburg erfuhren, war dieser selbst ein Globetrotter und begeistert von der Idee andere Globetrotter in den Park zu holen. Bereits im ersten Jahr standen 100 Fahrzeuge im Park des Schlosses. Seitdem kommen jedes Jahr gut 150 Fahrzeuge hierher.

Im Vordergrund von Sonjas Fernwehtreffen steht andere Globetrotter zu treffen, von den eigenen Reisen zu erzählen und sich Tipps für neue Reisen zu holen. Freitag und Samstag Abend gab es im Schlosssaal jeweils zwei Reisevorträge. Mehr zu Sonjas Fernwehtreffen findet ihr auf der Fernwehtreffen-Webseite.

Fotos: Nicole Woithon-Dornseif
Video: Marc Jopp