Fire-Q Camping-Topfset aus Edelstahl

Draußen kochen mit dem Camping-Kochset FireQ Basic aus Edelstahl

Vor kurzem haben wir unseren Primus-Treckingkocher in den wohlverdienten Ruhestand geschickt und uns einen zweiflammigen Kocher gegönnt. Als wir auf der nächsten Reise, dann Kaffee kochen wollten, fiel uns auf, dass unser einziger Topf beim alten Kocher dabei gewesen war. Und mit der Pfanne, für das obligatorische Spiegelei, lässt sich nunmal nicht so gut Wasser kochen. Also haben wir uns nach einem schönen Topfset fürs Camping umgesehen und sind dabei auf das Camping-Kochset FireQ Basic gestoßen.

Die Firma Q-Adventuregear, die das Camping-Kochset herstellt, ist schon länger für ihre innovativen Produkte fürs Kochen draußen bekannt. So nutzen wir bereits seit Jahren unseren geliebten FireQ.

Das Camping-Kochset FireQ Basic aus Edelstahl besteht aus zwei Töpfen und einer Pfanne. Der große Topf hat einen Inhalt von 4 Litern und einen Durchmesser von 20 cm mit einer Höhe von 13,5 cm. Der kleine Topf hat einen Durchmesser von 16 cm und eine Höhe von 11,5 cm. Sein Inhalt beträgt 2 Liter. Die Pfanne hat einen Durchmesser von 22 cm und eine Höhe von 5,3cm. Mit dabei ist zudem ein äußerst stabiler Klemmgriff, der optimal in der Hand liegt. Mit dem Griff kann man nicht nur die Töpfe sicher vom Herd nehmen und tragen, sondern auch den Deckel öffnen.

Die Töpfe und Pfanne sind vor Klappern und Verkratzen mit Filzeinlagen geschützt und alles zusammen ist in einer Transporttasche aus Neopren verpackt, in der sich das Set auch leicht unterbringen lässt. Kein Abbrechen der Fingernägel nötig. Hilfreich sind außerdem die beiden ineinander steckbaren Metallstäbe, die verhindern, dass der heiße Topf oder die heiße Pfanne, den Tisch beschädigen. Außerdem könnt ihr das Kreuz auch in den Vier-Liter-Topf legen und so mit dem Sieb als Einsatz im Topf perfekt Gemüse dämpfen. Eine clevere Lösung!

Praktische Füßchen
So bleibt der Tisch geschützt.

Eine Besonderheit des FireQ-Camping-Kochsets sind die Sandwich-Böden mit Kernlage aus wärmeleitendem Aluminium. Diese Böden verteilen die Hitze gleichmäßig und verhindern so ein schnelles Anbrennen. Da bei Campingkochern die Kochflächen meist näher beieinander liegen, als auf dem heimischen Herd hat man sich bei Q-Adventuregear Gedanken gemacht. So hat insbesondere die Pfanne keine Standardmaß, sondern ist als Spezialanfertigung auf die engeren Gegebenheiten angepasst.

Die Töpfe und Pfanne haben keinen Henkel und sind so in der mitgelieferten Tasche einfach ineinander stapelbar. Durch die Filzeinlagen und die festverschließbare Tasche aus Neopren sind die Töpfe gut geschützt und klappern nicht.

FireQ Camping-Kochset
Alles gut verpackt in der Neopren-Hülle.

Geeignet ist das Kochgeschirr für alle Herdarten (Gas, Elektro und Induktion) und auch auf Kohle oder Holzfeuer ist es einsetzbar. Aber dabei sind Verrußung und Verfärbungen möglich.

In der Basic+-Variante ist zusätzlich ein Edelstahl-Abtropfsieb enthalten.

FireQ Camping-Kochset von Q-Adventuregear
Das passende Edelstahl-Sieb gibt es in der Plus-Ausführung.

Verstaumaße des FireQ Camping-Kochset mit Tasche: Ø = 24,2cm, H = 17cm, Gewicht: 3,0 kg (Basic+: 3,45kg)

Das FireQ-Kochset gibt es auch in der Maxi-Version mit einem weiteren Topf.

Bestellbar ist das Camping-Kochset Basic bei Q-Adventuregear.

Ihr findet Q-Adventuregear – Quantis GmbH übrigens auf der Abenteuer & Allrad 2021 auf dem Stand: C51

Fotos: Doreen Kühr

Nicole Woithon-Dornseif
Author: Nicole Woithon-Dornseif

Chef. Offroad- und Reisefan. Defender 110 Td4. 101 FWC.