Erinnert ihr euch noch an den Film“Herrn Lehmanns Weltreise“? Nun war Martin Zech wieder unterwegs. Dieses Mal nicht mit Herrn Lehmann, sondern mit Teresa und Reisemobil MR PINK. Derzeit arbeiten die beiden an einer dreiteiligen Filmreihe „Auf der anderen Seite des Fernsehers“. Den ersten Teil „In 927 km rechts“ gibt es ab 10.02. umsonst auf Youtube und der Film feiert am 13.02.2019 und am 17.02.2019 in Dresden Kinopremiere.

Nach dem großen Erfolg von Herrn Lehmanns Weltreise legt Martin Zech nun nach. Gemeinsam mit Teresa produziert er derzeit eine dreiteilige Film-Reihe über ihre Reise von Mai 2017 bis Februar 2018 durch Russland, die Mongolei, Kasachstan, Kirgistan, Georgien und Armenien, in den Iran und zurück nach Europa.

Premiere feiert der erste Teil der Reihe „In 927 km rechts“ am 13.02.2019 im Kulturkino Dresdner Neustadt (Schauburg). Der Film dauert gut eine Stunde und die Zuschauer können im Vorfeld selbst bewerten, wie viel ihnen der Film wert ist. Karten gibt es – so lange der Vorrat reicht – auf Spendenbasis. Online könnt ihr den Film bereits ab dem 10.02.2019 auf Youtube sehen.

Denn nach Martins und Teresas Meinung soll jeder, unabhängig von der finanziellen Situation, die Möglichkeit haben, den Film zu sehen. Denn eines ist ihnen sehr wichtig: Gemeinschaft statt Ausschluss.

Nach dem Film, der weitgehend in Russland und in der Mongolei spielt, werden die beiden genug Zeit haben all eure Fragen zu beantworten und mit euch ins Gespräch zu kommen. Sie sind beide bei den bis jetzt geplanten Aufführungen anwesend.

Um Tickets für den Film zu bekommen schickt eine Mail mit eurem Namen, Datum und Anzahl der Karten an mail@herrlehmanns-weltreise.de Eure Spende könnt ihr dann per Paypal, Überweisung oder am Abend selbst den beiden zukommen lassen. Zur besseren Planung bitten die beiden um eine vorzeitige Reservierung. Hier gibt es die Kontodaten und hier noch mehr Infos.

Termine Kinopremiere Schauburg Dresden (nur mit Reservierung):
Mittwoch 13.02.2019 20:00 Uhr
Sonntag 17.02.2019 20:00 Uhr