Auf der ISPO präsentierte Ledlenser erstmals eine eigene Outdoor-Serie, bestehend aus drei Stirn- und vier Taschenlampen. Die Lampen wurden zusammen mit Outdoor-Experten entwickelt. Zusätzlich gibt es drei farbige Taschenlampen sowie einiges an Zubehör. Wir verlosen unter allen, die diesen Beitrag kommentieren, eine MT6 Taschenlampe der neuen Outdoor-Range.

Die Stirnlampen – MH10, MH6 und MH2

Die neuen Outdoor-Stirnlampen von Ledlenser verfügen über drei Leuchtmodi (Power, Low Power und Blink). Sie sind einfach mit einer Hand zu bedienen und haben einen schwenkbaren Kopf. Zur besseren Nah- und Fernsicht haben sie eine stufenlose Fokus-Funktion. Das Kopfband kann gewechselt werden und ist waschbar.

Ein rotes LED-Rücklicht am Hinterkopf und eine Notlichtfunktion bei nahezu leerem Akku sorgen für zusätzliche Sichtbarkeit und Sicherheit. Das bedeutet, die Lampen gehen nicht einfach aus, wenn der Akku leer ist, sondern dimmen etwas runter und leuchten weiter. 

Der Akku der MH10 und der MH6 kann zudem gewechselt werden, so dass die Lampe im Notfall mit einem Ersatzakku bestückt werden kann. Die beiden Stirnlampen verfügen über einen Lithium-Ionen-Akku und eine Ladeanzeige. Die Akkus können per USB-Ladekabel geladen werden. Die MH2 hat keinen Akku, sondern braucht 3 x AAA-Batterien.

Die MH10, als leistungsstärkste Stirnlampe der Serie, hat bis zu 600 Lumen Leuchtkraft. Der Lithium-Ionen-Akku ist durch eine Speed-Charging-Technologie in acht Stunden vollständig aufgeladen, in vier Stunden bereits zu 80%. 

Alle drei Lampen haben eine beachtliche Leuchtdauer. Die MH10 leuchtet zwischen 120 und 10 Stunden je nach Leuchtmodus, die MH6 zwischen 20 und 5 Stunden und die MH2 zwischen 40 und 10 Stunden. MH6 und MH2 sind IPX6 wassergeschützt, das bedeutet, dass sie auch einen harten Wasserstrahl aushalten. Die MH10 ist immerhin noch mit IPX4 klassifiziert, das heißt sie ist gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Die Lampen leuchten zwischen 150 Meter (MH10) und 100 Meter (MH2) weit.

Die Preise liegen zwischen 29,90 Euro für die MH2 und 89,90 Euro für die MH10. Die Stirnlampen sind bereits im Online-Shop von Ledlenser bestellbar und ab April im Fachhandel erhältlich.

Die Taschenlampen – MT18, MT14, MT10 und MT6

Alle drei neuen LED-Taschenlampen der Outdoor-Range von Ledlenser verfügen über eine Temperaturkontrolle, die die LEDs vor Überhitzung und den Nutzer vor Verbrennungen schützt. Sie haben eine Batteriestatus- bzw. Ladeanzeige im Frontschalter. Die LED-Taschenlampen sind einfach zu bedienen und der Fokus kann mit einer Hand eingestellt werden. Ledlenser hat speziell für die Outdoor-Range die Taschenlampen optimiert. Der Ein- und Ausschaltknopf, der bislang hinten zu finden war, ist nun oben vorne auf der Lampe angebracht.

MT18

Die MH18 ist die größte der neuen Outdoor-Taschenlampen von Ledlenser. Mit bis zu 3000 Lumen erleuchtet sie die nächtliche Umgebung bis zu 540 Meter weit. Erreicht wird diese Lichtstärke durch die Bündelung von drei Xtrem-LEDs. Das homogene Licht sorgt für hervorragende Ausleuchtung von Wegen, Höhlen und Räumen. Zusätzlich kann die Lampe wegen des Frontschalters auf dem Stab stehend als Innenraum- oder Zeltbeleuchtung genutzt werden.

Die MH18 verfügt zudem über eine Transport-Sperre, die ein versehentliches Einschalten verhindert. Der Akku ist nach vier Stunden zu 80% und nach acht Stunden mittels USB-Kabel vollständig aufgeladen. Die Lampe leuchtet zwischen 96 und 5 Stunden je nach Betriebsmodus. Die Ledlenser MT18 kostet 229 Euro.

MT 14, MT10 und MT6

Die Taschenlampen der MT-Outdoor-Range verfügen über eine intelligente Steuerung. Alle SLT-Lichtfunktionen (Power, Mid Power, Low Power, Strobe) sind mit softem Übergang auf Daumendruck anwählbar. Alle Modelle bis auf die MT6 sind per USB per Speed-Charging innerhalb von acht Stunden zu 100% bzw. in vier Stunden zu 80% aufgeladen. Die MT6 hat keine Akkus, sondern braucht 3 x AA-Batterien. Die Taschenlampen sind IPX4 gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Die Betriebsdauer der drei Lampen liegt zwischen 192 bis 144 Stunden bzw. 9 bis 6 Stunden je nach Modus.

Der Preis der drei Lampen liegt zwischen 109 Euro und 69,90 Euro. Sie sind bereits im Online-Shop von Ledlenser verfügbar und ab April im Fachhandel erhältlich.

T7

Zusätzlich gibt es noch drei farbige LED-Taschenlampen, die T7 in rot, blau und grün. Rot zum Kartenlesen und zum Erhalt der Nachtsichtfähigkeit, grün zur Wildbeobachtung und blau für die Spurensuche, da blau Flüssigkeiten kontrastreicher erscheinen lässt.

Zubehör

Für die Lampen gibt es einiges an Zubehör. Je nach Modell gibt es zusätzlich Farbfilter in rot, grün, gelb oder blau, eine Fernbedienung, einen Magnethalter, Zusatzakkus oder einen GoPro-Adapter.

Alle Lampen der neuen Outdoor-Range von Ledlenser sind bereits im Online-Shop bestellbar und ab April im Fachhandel erhältlich. Ledlenser gewährt auf alle Lampen der Outdoor-Range 5 Jahre Garantie, bei Registrierung sogar 7 Jahre.

Bei uns könnt ihr eine MT6 im Wert von 69,90 Euro gewinnen. Was ihr dafür tun müsst, ist diesen Beitrag hier oder auf Facebook zu kommentieren. 

Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels:

Das Gewinnspiel läuft vom 10.02.2017 bis zum 17.02.2017. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die über 18 Jahre alt sind. Jeder, der hier oder auf Facebook kommentiert, warum er gerne die Lampe gewinnen möchte, nimmt am Gewinnspiel teil. Aus allen, die hier oder auf Facebook kommentieren oder den Beitrag bei Facebook liken, wird ein Gewinner gezogen. Der Gewinner wird per E-Mail, wenn er hier kommentiert oder per Facebook benachrichtigt. Anmerkung: Facebook steht mit dem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und steht somit nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bilder: © Ledlenser