Offroader-Stammtisch

Offroad- und Reiseszene: Gemeinschaften, Clubs und Vereine – heute der Offroader-Stammtisch

Wer gern mit dem Offroader im Gelände oder auf Reisen unterwegs ist, trifft oft Gleichgesinnte. So ergeben sich tolle Gespräche am Lagerfeuer und oftmals auch neue Freundschaften. In der Offroad- und Reiseszene haben sich auch viele kleine und größere Gemeinschaften, Clubs und Vereine gebildet, die sehr aktiv sind. Das finden wir klasse. Daher stellen wir in der Reihe Szene & Clubs immer mal wieder interessante Clubs und Gemeinschaften aus der Offroad- und Reiseszene vor. Heute erzählen wir euch vom Offroader-Stammtisch.

„Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen“ und „Tanken, einsteigen und los…“ so heißt es in den letzten Posts des Instagram Accounts des Offroader-Stammtisch. Das klingt nach Aktivität und Abenteuer. Doch was steckt eigentlich hinter dem Offroader-Stammtisch? Markenoffene Treffen, Roadbook-Touren, Offroad-Camps und spaßige wie interessante Veranstaltungen mit Gleichgesinnten. Für das alle steht der Offroader-Stammtisch.

Stammtisch klingt vielleicht etwas altbacken, doch ein Stammtisch in Form von regelmäßigen Treffen zur gleichen Zeit am gleichen Ort, in derselben Kneipe mit denselben Geschichten ist dies wahrlich nicht… hier geht es darum, gemeinsam etwas rund um unser liebstes Hobby Offroad zu erleben.

Organisiert wird der Offroader-Stammtisch durch das Offroader-Dreigestirn, bestehend aus der Jeep-Enthusiastin Dee, die seit über 15 Jahren Mitglied im Jeep-Club Nederland ist, Helge, ebenfalls eingefleischter Jeeper und Alex, Mercedes G-Fan – Insider haben uns verraten, er sei ein heimlicher Jeep-Fan, also eher ein Mercedes-Jeeper. Manchmal wird mit einem Augenzwinkern behauptet, das Offroader-Dreigestirn sei eigentlich eine Diktatur, eine positive. Denn zumeist hat tatsächlich Dee die vielen Einfälle für Aktivitäten. Und wenn alle dann zusammensitzen und gemeinsam Pläne schmieden, wird etwas Tolles daraus. Zum harten Kern bei den Veranstaltungen zählen derzeit etwa 30 bis 40 Offroadbegeisterte, die regelmäßig zu den Treffen dieser tollen Gemeinschaft der Offroad- und Reiseszene kommen.

rganisiert wird der OffroaderStammtisch durch das Offroader-Dreigestirn, bestehend aus Helge, Dee und Alex.
Organisiert wird der Offroader-Stammtisch durch das Offroader-Dreigestirn, bestehend aus Helge, Dee und Alex.

Eine lockere Gemeinschaft von Menschen mit gemeinsamen Interessen

Der Offroader-Stammtisch ist kein Verein oder Club. Sondern eine lockere Gemeinschaft von Menschen mit gemeinsamen Interessen und Spaß an Geländewagen und allem, was sich damit erleben lässt.

Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich. Die Fahrzeuge sind so vielfältig wie die Szene. Vom Jeep bis zum Pickup oder auch mal ein Allrad-LKW, ist hier alles dabei und Spaß und Freude stehen im Vordergrund!

Lockeres Treffen des OffroaderStammtisch
Lockeres Treffen des Offroader-Stammtisch.

Bei allen Veranstaltungen und Treffen ist ein Kaffeekassenschwein mit von der Partie. Dies füttert jeder Teilnehmer nach Belieben. Ganz so wie es ihm wert ist. Dafür gibt es, bei dem jeweiligen Treffen, Getränke und Verpflegung. Der Offroader-Stammtisch sammelt auf diese Weise auch von Zeit zu Zeit Spenden. Beispielsweise bei der Äzzesuup Tour – das ist Kölsch für Erbsensuppen-Tour – zu Gunsten des RonaldMacDonald Haus in Köln. Eine schöne Sache!

Dee in Aktion bei der Spendenaktion ÄzzesuupTour.

Ein bunter Mix aus Veranstaltungen und Treffen

So bunt gemischt wie die Teilnehmer sind, so sind es auch die Veranstaltungen und Treffen des Offroader-Stammtisch. Die guten Kontakte von Dee in die Offroadszene helfen auch hier. So steht immer mal wieder ein Besuch bei Clubs an und der Offroader-Stammtisch macht gemeinsame Ausfahrten in deren Offroadgeländen. Beispielsweise bei dem befreundeten Club Geländewagenfreunde Gevenich e.V. Dort durften die Offroader auf dem kleinen aber feinen Gelände des Clubs fahren und sich über die knackigen Trails, durch Schlammlöcher und verwinkelte Gassen kämpfen. Auch ein Windenhang, der es in sich hatte, fehlte nicht! Für Einsteiger standen bei dieser Veranstaltung hilfsbereite, erfahrene Offroader zur Seite. Eine tolle Gemeinschaft, bei der jeder jedem mit Rat und Tat zur Seite steht!

Der Offroader-Stammtisch zu Besuch beim befreundeten Club Geländewagenfreunde Gevenich e.V.

Von Zeit zu Zeit besucht der Offroader-Stammtisch auch Fahrgelände in den benachbarten Niederlanden. Besonders beliebt sind die „Dutch Everglades“, ein Offroadgelände bei Eindhoven. Bei den Nachbarn finden, gemeinsam mit den dortigen Offroad-Clubs, gerne auch verschiedene Roadbook-Touren statt. Diese führen über kleine, unbefestigte Pfade, schöne Waldwege und entlang von Feldern. Natürlich alles legal. Und wenn das Wetter so richtig mitspielt, dann kann das auch mal eine richtig schöne Matsch-Tour werden!

Dabei dürfen natürlich auch Nacht-Fahrten nicht fehlen. Ein besonderer Spaß, wurde doch das sonst übliche Roadbook durch Reflektoren in der Landschaft ersetzt, die den Weg weisen! Dafür braucht es natürlich nicht nur ein gutes Auge, sondern auch gutes Licht!

Apropos Licht. Immer mehr Lightbars gibt es im Offroadbereich und teilweise überschlagen sich die Anbieter mit Leistungsdaten nur so. Dieser Trend blieb vom Offroader-Stammtisch natürlich nicht unbeantwortet und der „Night Glow-Contest“ wurde ausgerufen. So probierten die Teilnehmer aus, wie viel Licht nach einigen Metern noch ankommt und wie stark die Lichtbefeuerung jedes Fahrzeuges wirklich ist. Mit erstaunlichen Ergebnissen!

Bei einigen der Veranstaltungen wird natürlich gern gecampt.

Es gibt auch immer wieder ganz besondere Treffen des Offroader-Stammtisch

Den Bericht von einem ganz besonderen Treffen des Offroader-Stammtisch, nämlich dem Besuch der Greifvogelstation Hellenthal im Nationalpark Eifel, könnt ihr hier auf Matsch und Piste nachlesen. Dort war der Offroader-Stammtisch schon mehrmals zu Gast und es ist jedes Mal aufs Neue ein Spitzenerlebnis für die Teilnehmer. Denn dann heißt es „Offroader-Stammtisch goes wild!“

Der Offroader-Stammtisch zu Besuch bei der Greifvogelstation Hellenthal.

Vor zwei Jahren wurde es richtig wild und die Offroader wurden über Nacht vom Winter überrascht. Und das Mitte Mai! Als sie morgens aus ihren Dachzelten schauten, trauten sie ihren Augen nicht. 15 Zentimeter Neuschnee!!! Noch heute wird, bei den gemeinsamen Treffen, immer wieder über das „Winter Camp“ in der Eifel geschmunzelt.

Schneeroader-Stammtisch: Plötzlicher Wintereinbruch beim Treffen in der Eifel.

Ein weiteres, sagenhaftes Treffen veranstaltete der Offroader-Stammtisch im nördlichen Ruhrgebiet. Nämlich am Silbersee in Haltern. Vielleicht kennt diese Gegend der ein oder andere von euch! Hier gibt es tatsächlich einen Strand und ein nettes Restaurant ist auch dabei. Der Clou der Veranstaltung: in Absprache und mit entsprechenden Absperrungen, durften die Offroader auf den Strand fahren. Und das bei strahlend blauem Himmel! Dieses Ereignis lockte weit über 70 Offroader mit den unterschiedlichsten Fahrzeugen an.

Offroader-Stammtisch on the beach.
Offroader-Stammtisch on the beach.

Das hat es mit der Eier-Challenge auf sich

Geschicklichkeit im Umgang mit dem Fahrzeug ist wichtig. Nicht nur im Gelände! Dazu hatte sich Dee letztes Jahr zu Ostern etwas besonders Spaßiges ausgedacht. Die „Skill Mission – nix für Weicheier“.  Die dabei  zu meisternde Aufgabe war es, mit einem Beifahrer, ein Ei zwischen einem Baum und der Stoßstange des Offroader zu platzieren. Das Ganze natürlich OHNE, dass das Ei dabei zu Bruch ging. Festhalten des Eies gilt natürlich nicht! Die Aktion haben die Teilnehmer der „Skill Mission“ per Foto und Video dokumentiert. Unter den  zahlreichen Einsendungen wurden Gewinne ausgelost.

Doch der Offroader-Stammtisch wäre nicht der Offroader-Stammtisch, wenn da nicht noch mehr ginge. Also wurde nochmal eine Stufe draufgelegt. Die „Skill Mission“ wurde um den „Weichei-Parcours“, einen kleinen Geschicklichkeitsparcours, erweitert. Also machten sich die Offroader mit ein paar Schachteln frischer Eier auf den Weg zum Veranstaltungsgelände.

Dort angekommen, bekam der jeweilige Beifahrer einen großen Suppenlöffel in die rechte Hand gedrückt. Auf diesem musste ein rohes Ei so außerhalb des geöffneten Beifahrerfensters balanciert werden, dass es beim Befahren des ruckeligen Parcours nicht herunterfällt! Soweit zum ersten Teil der Herausforderungen! Denn sobald der „Weichei-Parcours“ erfolgreich gemeistert war, ging es an die „Hardcore-Challenge“. Diese knüpfte an die „Skill Mission“ an. Dann durfte der Fahrer mit seinem Offroader einen kleinen Hügel hochfahren und sich gaaaaanz sachte mit der Stoßstange so positionieren, dass der Beifahrer mit einem – natürlich extra angefertigten – Offroader-Stammtisch-Spezial-Eier-Abstandshalter, vor dem Auto das rohe Ei in Position bringen konnte. Der Beifahrer unterstützte den Fahrer mit Handzeichen oder Augenkontakt. Ein Riesenspaß für die gesamte Offroader-Familie.

Offroader Stammtisch - Spaß muss sein: der extra für die Eier-Challenge angefertigte OffroaderStammtisch-Spezial-Eier-Abstandshalter.
Spaß muss sein: der extra für die Eier-Challenge angefertigte Offroader-Stammtisch-Spezial-Eier-Abstandshalter.

Zukünftige Veranstaltungen

Hier ist wirklich für jeden etwas dabei und immer etwas los! Und dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem, was die Organisatoren des Offroader-Stammtisch die letzten Jahre so auf die Beine gestellt haben. Fest steht: ein gewöhnliches Treffen wird es meistens nie! Eine schöne Bereicherung für die Offroadszene!

Ideen für die Zukunft gibt es genug. Sobald die Situation es wieder erlaubt und verantwortbar macht, werden wieder viele tolle Treffen und Veranstaltungen des Offroader-Stammtisch folgen. Wir sind gespannt und freuen uns darauf!

Mitmachen beim Offroader-Stammtisch

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, schaut doch mal rein und nehmt Kontakt auf. Und vielleicht seid ihr beim nächsten Mal einfach dabei, wenn sich die Offroad Freunde wieder treffen und gemeinsam etwas Tolles erleben. Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen! Die Interessengemeinschaft Offroader-Stammtisch, findet ihr auf Facebook und auch bei Instagram .

© Fotos: Offroader-Stammtisch