QuoVadis ist ein Klassiker der PC-Navigations- und Kartensoftware. Mit dem neuen QuoVadis X spaltet sich das Produkt in eine vierte Linie auf und es gibt erstmals eine Version für den Apple Mac.

QuoVadis X, oder kurz QVX, ist eine komplett neue App von QuoVadis. Entgegen der sonst üblichen Tradition, worauf auf die aktuelle Version 7 eigentlich 8 folgen müsste, haben sich die Entwickler entschieden, eine neue Linie der Software anzubieten.

QuoVadis wurde für die kommenden Systeme fit gemacht

Über die 20 Jahre, in denen QuoVadis nun am Markt ist, gab es neben der Hauptversion QuoVadis, eine in Zusammenarbeit mit easyROUTES entstandene Art Light-Version und es gab die App für iOS (Apple) und Android-Geräte.

Das neue QVX, will nun die Erfahrungen mit diesen drei Linien vereinen. Es soll dabei einen hohen Funktionsumfang bieten und leistungsstark sein. Die Wesentlichen Verbesserungen und Änderungen:

  • Klares und einfaches Layout
  • Hohe Performance und Stabilität
  • Plattform-unabhängiger Kernel und Mapengine, daher Version für Windows und MacOS verfügbar
  • moderne Architektur als Basis für die nächsten Jahre und zukünftige Betriebssysteme

QuoVadis X basiert nun auf 64-Bit und einer neuen SQL-Datenbanktechnologie, was eine deutliche Geschwindigkeitsverbesserung verspricht.

Was passiert mit QV7?
QV7 soll weiter im Programm bleiben und ist vor allem für gewerblichen Anwender und Kunden aus den Bereichen Search-and-rescue, Government und Education gedacht.

QuoVadis X Versionen und Preise
QuoVadis X wird als Kauf- und Aboversion geben. Das Abo startet bei 69,95 Euro im Jahr, die Kaufversion liegt bei 149,95 Euro. Für Power User liegt das Abo bei 129,95 Euro pro Jahr und 299,95 als Kaufversion. Zusätzlich wird noch ein Grashopper Routing_Abo angeboten, welches 19,95 Euro pro Jahr kostet.

Mehr über die neue Version QuoVadis X findet ihr auf der QuoVadis Webseite: QVX.

Wenn ihr wissen wollt, welche Offroad-Navigations-Apps wir empfehlen, schaut hier nach: Worauf es bei Offroad-Navigatrions-Apps ankommt.

© Bilder: QuoVadis