Rezept: Spargel im Dutch Oven

Bisher haben wir weißen Spargel immer mit Bacon umwickelt und in der Alu-Folie auf dem Grill gelegt. Jetzt aber wollten wir mal etwas anderes probieren. Warum den Spargel nicht im Dutch Oven zubereiten? Und gleich dazu ein wunderbar zartes Schweinefilet?

Zutaten für Spargel im Dutch Oven:

  • etwa 1kg frischen weissen Spargel
  • 500-600g Schweinefilet
  • genug Bacon
  • eine Flasche trockener Weisswein (vom Bodensee)
  • Salz, Pfeffer

Zur Vorbereitung das Filet wenig mit Salz und Pfeffer würzen und dann großzügig mit Bacon umwickeln. Den Spargel gut schälen.

Dann den Dutch Oven (wir verwenden einen ft9 von Petromax) anheizen und das umwickelte Filet von allen Seiten scharf anbraten. Also ca. 10 Grillbriketts unter den Dutch Oven legen. Danach Filet aus dem Dutch Oven nehmen, die Unterhitze stark reduzieren (3 bis 4 Grillbrickets).

Nun den Bratensatz mit etwas Weisswein ablösen und den Boden des Dutch Oven mit Bacon auslegen. Jetzt kann der Spargel in den Topf und der Weisswein angegossen werden, bis der Boden gut bedeckt ist.

Fehlt nur noch das Filet … Damit der Spargel nicht zusammengedrückt wird, kommt das Filet mit dem Stapelrost in den Topf.

Nun den Deckel auf den Dutch Oven und ordentlich Hitze von oben (ca. 12 Kohlen) geben.

Am besten immer mal in den Topf schauen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist, ansonsten noch etwas Wein nachgießen. Nach 45 bis 60 min sollte dann der Spargel weich und das Fleisch zart sein.

Zum Spargel im Dutch Oven passt (selbstgemachte) Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln.

Für uns mittlerweile der Klassiker unter den Spargelgerichten ?

Viele schöne Dutch-Oven-Rezepte findet ihr im Buch Dutch Oven Quick&Easy von Marco Ringpfeil.

Mehr über Marin findet ihr auf skotphos.de