Lasagne ohne Nudeln? Geht super, wobei dieses Gericht doch sehr von einer herkömmlichen Lasagne abweicht. Aber ich versichere euch, es war extrem lecker.

Zutaten für die Zucchini-Lachs-Lasagne:

  • 2 bis 3 Zucchini
  • 600 g Lachsfilet
  • 4 Eier
  • 200 g geriebener Ziegengouda
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frische Kräuter wie Thymian und Majoran

Rezept für 3 bis 4 Personen.

So wird’s gemacht:

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Schneide dann die Zucchini längs in dünne Scheiben.

Jetzt schlage die Eier in eine große Schüssel und verquirle sie mit den gehackten Kräutern, den Zwiebelstücken sowie Salz und Pfeffer.

Anschließend gibst du die Zucchini-Scheiben hinein und vermischt alles.

Nun musst du den frischen Lachs in dünne Scheiben schneiden. Der Einfachheit halber kannst du auch geräucherten Lachs in Scheiben nehmen.

Lege jetzt Backpapier in den Dutch Oven. Dann schichtest du die Zucchini-Eier-Mischung und den Lachs abwechselnd hinein. Die Obereste Schicht sollte Lachs sein.

Zum Schluss kannst du noch geriebenen Ziegengouda darüber streuen.

Von unten nur ganz wenig Hitze geben, maximal zwei Grillbriketts. Oben reicht mittlere Hitze, also beim 12er Dutch Oven ca. 14 Stück bzw. ein Ring Kohle außen. Die Zucchini-Lachs-Lasagne sollte ungefähr eine Stunde im Dutch Oven backen.

Sieht das nicht toll aus?

Rezept Zucchini-Lachs-Lasagne im Dutch Oven

Rezept Zucchini-Lachs-Lasagne im Dutch Oven

Fotos: Doreen Kühr