Landyfriends

Landyfriends Adventure Days 2018 - Gruppenbild

Die zehnten LFAD – Landyfriends Adventure Days

Das Landyfriends-Forum ist eines der größten Internetforen in deutscher Sprache für Land-Rover-Freunde. Seit zehn Jahren treffen sich nunmehr die Mitglieder im Mammut-Park zum jährlichen Stelldichein. Fahren, klönen, grillen und das oftmals schlechte Wetter ertragen. Gemeinsam macht das aber scheinbar trotzdem Spaß, denn es kommen regelmäßig an die 100 Teilnehmer zusammen....
Wales - Löcher, nasse Felsen, steile Stufen, Geröll, Bastard Lane.

In Wales regnet es oder es ist nass … Green-Laning in Wales [Teil 1]

Dass es in Wales regnet oder es nass ist, das behaupten die Waliser. Wir haben Wales ganz anders kennengelernt. Die Reise dorthin sollte die Fortsetzung unser Landyfriends-Tour nach Irland sein. Ich hatte für die Tour ein paar schöne Green-Lanes rausgesucht. Doch irgendwie verlief alles gar nicht nach Plan. Was im ersten Teil unserer Tour passierte, könnt ihr jetzt lesen....
Landyfriends Eifeltour auf dem Parkplatz in Waimes, Belgien

26 Landyfriends auf Tour durch die Eifel

Am vergangen Wochenende fuhren 23 Land Rover (21 Defender und 2 Serien), 2 Bullis und ein Nissan-Pickup von Lichtenbusch bei Aachen nach Longuich in der Eifel. Die 181 km Tour durch Belgien, Deutschland und Luxemburg wurde vom Landyfriends-Forum organisiert. Sie fand bereits zum dritten Mal in Folge statt und die begehrten Plätze waren innerhalb weniger Tage vergeben. Einige der Teilnehmer nahmen für die Tour sogar eine Anreise von mehreren Hundert Kilometern in Kauf....
LFAD Offroad fahren

Landyfriends Adventure Days 2014

Zum sechsten Mal in Folge fand Ende Juni das alljährliche Forentreffen der Landyfriends im Mammutpark in Stadtoldendorf statt. Auch dieses Jahr konnten die Organisatoren Markus Hoffmann und Merten Hermann mit über 80 Landyfriends einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Organisiert wurde das Treffen in Zusammenarbeit mit der Agentur Bauwerk, die neben der Bereitstellung des großen Orgazeltes auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte....