Zum 18. Mal trafen sich Anfang September Toyota-Fahrer aus aller Welt auf dem Buschtaxi-Treffen in Wetzlar. Wetzlar? Ja, genau, nach vielen Jahren in Storndorf, hat das Buschtaxi-Treffen nun eine neue Heimat gefunden. Und auch dieses Mal waren über 1.000 Fahrzeuge dem Ruf Alexander Wohlfarths, dem Admin des Buschtaxi-Forums, gefolgt.

Ein Ort verändert eine Veranstaltung

Das Gelände in Wetzlar ist um einiges kleiner, als das weitläufige Areal in Storndorf. Dafür aber deutlich ebener. Neben den Plätzen auf der Wiese gab es auch eine Menge Stellplätze im Wald. Bei diesem Buschtaxi-Treffen konnte man deutlich merken, dass ein Ort den Charakter einer Veranstaltung gänzlich ändern kann. Hatte man in Storndorf, das Gefühl durch verstreute Gruppen zu spazieren, die sich oft nur aus der Ferne zuwinken konnten, so rückte die Buschtaxi-Familie in Wetzlar deutlich näher zusammen. Die Runden am Lagerfeuer wurden wieder größer und man lernte neue Leute kennen.

18. Buschtaxi-Treffen 2019

Die Händlermeile mit allem, was der Herz begehrt

Mit rund 40 Ausstellern hat auch in diesem Jahr das Buschtaxi-Treffen wieder eine bunte Händlermeile zu bieten, von Ersatzteilen bis hin zu fertig ausgebauten Expeditionsmobilen, Camping-Ausrüstung und Aufsetz-Kabinen wurde alles geboten, was dem geneigten Buschtaxler gefällt. Mit dabei waren unter anderem: Blidimax, Taubenreuther, Tigerexped, Lumicoin, DeltaBags, Pickup Back, Osram, Melvill & Moon, Mehari, die Offroad-Manufaktur Hamburg und Volker Lapp Trailer. Durch den neuen Standort in Wetzlar, war die Händlermeile quasi ins Zentrum der Veranstaltung gerückt und das Camp war drumherum drapiert.

18. Buschtaxi-Treffen 2019

18. Buschtaxi-Treffen 2019

18. Buschtaxi-Treffen 2019

Wir hatten dieses Mal unseren Forward Control inklusive Shop dabei. Und als kleines Highlight gab es Tassenkuchen aus dem Dutch Oven. Ein leckeres Rezept aus dem Buch Draußen backen – Das Petromax Outdoor-Backbuch.

18. Buschtaxi-Treffen 201918. Buschtaxi-Treffen 2019Workshops und Vorträge

Neben den Gesprächen am Lagerfeuer und dem Gang über die Ausstellermeile, gab es wieder reichlich Programm. Darunter verschiedene Reparatur-Workshops zum Beispiel zum Thema Kupplungs-Tausch und Getriebe-Instandsetzung. Dazu gab es eine Vielzahl von Reisevorträge über den Iran, Westaustralien, Baltikum, Afrika und einige mehr. Auch von Matsch&Piste gab es dieses Jahr zwei Workshops, zum Thema Navigieren mit Karte und Kompass und zum Thema welches sinnvoll ist und wie man die Qualität von Bergematerialien herausfindet. Natürlich durfte auch dieses Jahr die Verschränkungsrampe nicht fehlen. In diesem Wettbewerb gewann das Fahrzeug, das am stärksten verschränkte.

18. Buschtaxi-Treffen 2019

18. Buschtaxi-Treffen 2019

18. Buschtaxi-Treffen 2019

Kleinere Kritikpunkte

Auch wenn das Buschtaxi-Treffen jedes Jahr wieder ein Highlight ist, so gab es auch den ein oder anderen Kritikpunkt. Nicht jedem gefiel die Nähe zum Nachbarn und der ein oder andere hätte sich mehr Freiraum gewünscht. Ebenso war die Toillettensituation in diesem Jahr nicht optimal gelöst. Das hat sich Alexander Wohlfarth für das nächste Jahr schon auf seine Todo-Liste geschrieben. Auch die Platzierung des Catering-Bereiches und des zentralen Lagerfeuers wird im nächsten Jahr anders sein.

Ein wenig Bauschmerzen machte Alexander Wohlfarth in diesem Jahr die großen LKW, die vermehrt das Buschtaxi-Treffen besuchen. Nicht nur sind einige der Buschtaxler auf größere Fahrzeuge umgestiegen, auch hat sich das Buschtaxi-Treffen als schönes Globetrotter-Treffen etabliert und zieht damit auch andere Marken an, was durchaus gewünscht ist. Leider ist die Wiese für derart große Fahrzeuge nicht geeignet, so das es im nächsten Jahr für die LKW eine andere Lösung geben wird.

Fazit

Alles in allem ein gelungener Auftakt am neuen Standort.

18. Buschtaxi-Treffen 2019

PS: Wusstet ihr eigentlich, dass Alexander Wohlfarth ein ziemlich umfangreiches Buch zu seinem Lieblingsthema geschrieben hat?

Legende Land Cruiser bei Amazon ansehen.

Bildergalerie vom Buschtaxi-Treffen 2019

Fotos: Doreen Kühr