Wer auf Reisen offroad navigieren möchte, kann dies heute mit einem herkömmlichen Tablet oder Smartphone tun. Wer Gadgets liebt, kann dafür auch das neue GPSMAP 276Cx von Garmin nutzen.

Denn das neue Garmin 276Cx punktet nicht nur mit seinem großen 5-Zoll-Display und den bekannten Produkteigenschaften des Vorgängers. Dank zahlreicher technischer Neuerungen überzeugt es mit einer schnelleren und genaueren Positionsbestimmung sowie einer verbesserten Navigation und vielen smarten Features wie Wetterradar und Smartphone-Verbindung.

Das GPSMAP 276Cx im Überblick:

  • umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten und 5-Zoll-Display
  • verbesserter Satelliten-Empfang dank GPS und GLONASS
  • barometrischer Höhenmesser und elektronischer 3-Achsen-Kompass
  • unterstützt alle Garmin TOPO-Karten inklusive Active Routing, BlueChart-g2-Seekarten, City-Navigator-Straßenkarten sowie Custom Maps
  • optimierte Straßen- und Kursnavigation mit umfangreichen Zusatzfeatures
  • zusätzlich zu Wetterinformationen und -vorhersagen animiertes Wetterradar auf der Kartenseite
  • Smartphone-Verbindung via Bluetooth für Softwareaktualisierungen, Smart Notifications, Garmin Connect oder Live Tracking
  • duales Batteriesystem mit 3x AA-Batterien oder Garmin 4400mAh NiMH Akku-Pack
Garmin GPSmap 276cx

Garmin GPSmap 276cx

Für eine bessere Navigation und genauere Trackaufzeichnung ist das neue GPSMAP 276Cx neben dem GPS- und GLONASS-Empfänger mit einem elektronischen 3-Achsen-Kompass und barometrischen Höhenmesser ausgestattet. Das Gerät unterstützt neben sämtlichen Garmin-TOPO-Karten auch Vektorkarten, wie die BlueChart-g2-Seekarten, City-Navigator-Straßenkarten und Rasterkarten, wie beispielsweise selbst erstellte Custom Maps.

Interessant ist die optimierte Straßen- und Kursnavigation mit umfangreichen Zusatzfeatures wie zum Beispiel die Bevorzugung kurvenreicher Strecken. Neben einer Freizeitkarte von Europa (Maßstab 1:100.000) ist eine weltweite Basiskarte vorinstalliert. Zudem haben Nutzer ein Jahr lang unbegrenzten Zugriff auf die hochauflösenden BirdsEye-Satellitenbilder.

Per Bluetooth mit dem Handy verbinden

Für zusätzliche Smart-Funktionen lässt sich das GPSMAP 276Cx über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Somit kann man eingehende Anrufe oder Nachrichten direkt auf dem GPS-Gerät anzeigen lassen, Tourendaten auf Garmin Connect hochladen oder zusätzlich zu den Wetterinformationen und – vorhersagen das animierte Wetterradar auf der Kartenseite verfolgen. Um Abenteuer mit Freunden zu teilen, kann man außerdem seine Position per LiveTrack posten. Wem für all die Daten 8 GB interner Speicher nicht ausreichen, der kann ganz einfach über den micro-SD-Kartenslot aufstocken.

Großes Display und Steuerung per Sprache

Firmware-Updates zieht sich das Gerät auf Wunsch über die WLAN-Schnittstelle ganz von selbst. Für ein einfaches Handling setzt Garmin weiterhin auf die bewährte Benutzeroberfläche des Vorgängers GPSMAP 276C. Das GPSMAP 276Cx ist auch mit Handschuhen leicht zu bedienen. Das transflektive 5-Zoll-WVGA-Display ist auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar.

Text-to-Speech-Sprachausgabe und Sprachsteuerung über Bluetooth (mit Headset) runden die technische Ausstattung ab. Mit dem dualem Batteriesystem kommt das GPSMAP 276Cx auf eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden. Für jedes Einsatzgebiet des neuen GPSMAP 276Cx gibt es das passende Zubehör. Neben einer Marine-Halterung mit offenen Kabelenden, die im Lieferumfang bereits enthalten ist, stehen diverse Halterungen für Motorrad oder Auto zur Auswahl.

UVP: 799,99 Euro – Verfügbarkeit: ab Oktober 2016 bei Garmin.com

Fotos: © Garmin