Ein auf den ersten Blick eher ungewöhnliches Rezept hat uns Christina Stentenbach geschickt. Tomatenpfännchen mit Ei? Warum nicht. Wer unterwegs keinen Backofen hat, sollte das Rezept auf jeden Fall im Dutch Oven versuchen. Alternativ kann man die Eier natürlich auch in einer zweiten Pfanne machen.

Die Zutaten für das Tomatenpfännchen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 rote Paprika
  • 2 EL Öl
  • 50g Schinkenwürfel (Rohschinken)
  • 1 Dose (240g) stückige Tomaten oder frische Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika rosenscharf
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Edelsüßpaprika
  • 1 Hand voll geriebenen Käse
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 3 Stiel(e) Petersilie
  • 50g Schinkenwürfel (Rohschinken)

Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen, ebenfalls fein würfeln. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Schinkenwürfel und Paprika darin andünsten. Tomaten samt Saft und 100ml Wasser dazu gießen und aufkochen.

Mit, Salz, Pfeffer, dem Paprikapulver rosenscharf und edelsüß und dem Currypulver würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eier aufschlagen, und langsam in die Soße gleiten lassen. Im heißen Ofen 10-15 Minuten backen. Petersilie waschen, abzupfen, darüberstreuen.

Jetzt braucht ihr das leckere Rezept nur noch genießen.

Sucht ihr weitere Rezepte für den Dutch Oven, seht euch diese Bücher an: Dutch Oven Rezepte.